Der Four Shire Stone in den Cotswolds

   © Copyright Michael Dibb and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Michael Dibb and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Wenn ich durch die Cotswolds fahre, weiß ich oft nie in welcher Grafschaft ich gerade bin. Bewege ich mich jetzt gerade in Oxfordshire oder Worcestershire, bin ich jetzt in Gloucestershire oder in Warwickshire? Die Grenzen zwischen den Counties gehen hier ziemlich wild durcheinander. Eine Stelle, an der diese vier genannten Grafschaften zusammenstießen, ist der Four Shire Stone, der eigentlich seit 1931 Three Shire Stone hätte umbenannt werden müssen, da der Teil der bis dahin zu Worcestershire gehörte, der Grafschaft Gloucestershire zugeschlagen wurde. Egal, das Monument heißt nach wie vor Four Shire Stone und liegt direkt an der A44, die von  Oxford nach Evesham führt, ein Stückchen außerhalb von Moreton-in-Marsh, dort, wo eine Straße nach Great Wolford abbiegt. Bei meiner Suche nach dem Stein bin ich erst einmal vorbeigefahren und musste noch einmal umkehren; es ist nicht ganz einfach, hier zu parken, da die Straße nach Great Wolford eng mit Büschen bestanden ist. Aber so ist es häufig in England; dort, wo man sein Auto gern einen Augenblick abstellen möchte, geht es nicht, da Hecken und Büsche so dicht an die Straßen heranreichen, dass ein Parken unmöglich ist.

Das etwa drei Meter hohe Monument ist aus dem berühmten Cotswolds-Stein errichtet worden, mutmaßlich im 18. Jahrhundert, aber da gehen die Meinungen auseinander. Auf jeder Seite des Steins ist der Name einer der vier Grafschaften eingemeißelt. Der Four Shire Stone sieht etwas mitgenommen aus und ist ziemlich von der Vegetation zugewuchert. Ein kleines Eisengitter zieht sich um den Stein herum, wohl um ihn zu schützen (wovor?). Früher sollen sich hier zwielichtige Gesellen getroffen haben, die illegalen Freizeitbeschäftigungen nachgegangen sind; mit wenigen Schritten konnten sie die Grafschaft wechseln, falls ihnen die Polizisten eines Counties zu dicht auf den Pelz rückten und waren vor der Verfolgung sicher.

Ein kleiner Tipp für einen Pubbesuch: In Great Wolford, drei Kilometer von dem Stein entfernt, findet man den sehenswerten historischen Gasthof The Fox and Hounds Inn. Ideal für ein Pint Hook Nortons Best Bitter.

Published in: on 7. Juli 2014 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/07/07/der-four-shire-stone-in-den-cotswolds/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Um diese englische Kuriosität (die es eigentlich gar nicht ist) abzurunden, ist zu erwähnen, dass auch die Grafschaften Rutland, Lincolnshire, Cambridgeshire und Northamptonshire praktisch an einem Punkt zusammentreffen. Es sind eigentlich zwei „Drei-Grafschaften-Ecken“, die aber lediglich 20 Meter auseinander liegen. Der Punkt liegt bei Stamford, unmittelbar bei der Kreuzung der A1 und der A43, am Fluss Welland. Ich war kürzlich in Stamford, habe dort sogar gegessen, dann aber drauf verzichtet, den Punkt zu suchen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: