Auf den Spuren von Inspector Barnaby – The Maltings in Amersham (Buckinghamshire)

The Maltings in Amersham. Eigenes Foto.

The Maltings in Amersham.
Eigenes Foto.

Vielleicht erinnert sich noch jemand an die Folge 42 der „Inspector Barnaby“-Reihe, die den Originaltitel „Sauce For the Goose“ trägt und in Deutschland unter dem Titel „Die Leiche ist heiß“ ausgestrahlt wurde. Dort wird in einer Konservenfabrik das berühmte Plummer’s Relish hergestellt und Dexter Lockwood kommt auf ziemlich bestialische Art dort zu Tode. Häufig ist in dieser Episode die Einfahrt zur Fabrik und der Innenhof zu sehen auf dem die Autos der Familie Plummer parken. Diese Szenen wurden in Amersham in Buckinghamshire gedreht und zwar in The Maltings, das am Ende der Sackgasse Pondwicks zu finden ist, erreichbar über die School Lane und nur ein paar Schritte von der High Street entfernt. Eine ideale Lage für Dreharbeiten, da hier kein Durchgangsverkehr herrscht.

The Maltings ist eine ehemalige Mälzerei, die 1829 gebaut wurde und in der man aus Getreide Malz herstellte. Mehrere Generationen der Familie Weller gingen hier ihrer Arbeit nach bis die Fabrik schloss und die Gebäude in einen Freizeitclub mit Schwimmbad und Tanzfläche umgebaut wurden. Im Zweiten Weltkrieg nutzte man The Maltings, um auf dem Gelände Beobachtungs- und Sperrballons herzustellen; an die 7000 Exemplare sollen es gewesen sein. Heute sind in den Häusern kleine Läden untergebracht wie u.a. die Hawker Gallery, eine Kunstgalerie und die Firma Amersham Blinds, die Gardinen und Jalousien verkauft.

Noch einmal tauchte das Produktionsteam von Midsomer Murders in The Maltings in Amersham auf und zwar für Episode 100 „The Killings at Copenhagen“ (dt. „Barnaby muss reisen“). John Barnaby und sein neuer Sergeant Charlie Nelson müssen in dieser Folge einen Fall aufklären, der stark an „Die Leiche ist heiß“ erinnert. Aus Plummers Konservenfabrik ist die Calder’s Biscuit Company geworden und um ein Haar endet ein Firmenmitarbeiter auf  ähnliche Weise wie Dexter Lockwood. Auch in dieser Folge wurde wieder ausgiebig vom Innenhof der Maltings Gebrauch gemacht. Die Dreharbeiten im Inneren der Fabrik in den beiden Episoden wurden übrigens an anderer Stelle vorgenommen.

Wer Amersham einmal einen Besuch abstatten möchte: Die Stadt liegt mitten im „Midsomer County“ an der A413, die von Uxbridge nach Aylesbury führt.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Published in: on 10. Juli 2014 at 02:00  Comments (4)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/07/10/auf-den-spuren-von-inspector-barnaby-the-maltings-in-amersham-buckinghamshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. […] einiger Zeit berichtete ich in meinem Blog schon einmal über The Maltings in Amersham, in der das Produktionsteam der “Midsomer […]

  2. […] als Statisten mitspielen. Weitere Schauplätze der Episode waren Marlow, Little Marlow und Amersham, alle in […]

  3. […] ist heiß“), dort war es eine Fabrik für Relish: The Maltings in Amersham (ich berichtete in meinem Blog darüber). Es folgt Episode 101 „The Dagger Club“ (dt. „Russisches […]

  4. […] Die Calder’s Biscuit Company kommt Barnaby-Fans vielleicht bekannt vor, handelt es sich doch bei den Außenaufnahmen um denselben Drehort, der schon für die Fabrik, die Plummer’s Relish in Episode 40 „Sauce for the Goose“ (dt. „Die Leiche ist heiß“) herstellt, verwendet wurde: The Maltings in Amersham (Buckinghamshire). Über meinen Besuch dort, berichtete ich bereits in meinem Blog. […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: