Das außergewöhnliche Hobby einer jungen Dame namens Isobel

Hier legte Isobel den Grundstock für ihre Sammlung britischer Nationaldenkmäler.    © Copyright David Dixon and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Hier legte Isobel den Grundstock für ihre Sammlung britischer Nationaldenkmäler…
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright David Dixon and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Isobel hat ein Hobby, das recht außergewöhnlich ist; davon erzählt Jake Thackray jedenfalls in seinem Lied „Isobel Makes Love Upon National Monuments„. Sie sammelt… keine Briefmarken, keine Bierdeckel, nein, sie sammelt britische Nationaldenkmäler, auf bzw. in denen sie schon einmal Sex hatte. Die Sexpartner spielen dabei keine Rolle, sie werden in dem Lied nur am Rande erwähnt. Wo war sie nicht überall schon: Stonehenge und das britische Parlament sind abgehakt, ebenso die Forth Bridge, Balmoral und das British Museum. Besonderes Vergnügen bereitete ihr der Sex in der Westminster Abbey; unter den Augen zahlloser Steinstatuen trieb sie es mit einem Erzdiakon auf einer kühlen Grabsteinplatte.
ABER: In ihrer Sammlung fehlt immer noch die Royal Albert Hall. Hier will es einfach nicht klappen, trotz all ihrer Versuche und Verführungskünste. Bis eines Abends bei der Last Night of the Proms Isobel dem Dirigenten zuwinkt, der auf ihr Angebot eingeht und da, unter den Augen der frenetisch klatschenden Zuschauer, erreicht die junge Dame mit einem lauten „Rule Britannia!“ auf den Lippen den Höhepunkt ihrer Sammlung.  Kein Herumklettern mehr in der Kuppel von St Paul’s oder auf Hadrian’s Wall, es ist geschafft: Isabel makes love at the Royal Albert Hall.

Im Stil französischer Chansonniers trägt Jake Thackray (1938-2002), der Mann aus Yorkshire, dieses frivole Lied vor und widerlegt damit den altbekannten Spruch „No sex please, we’re British“.

Hier ist das Lied zu hören, ergänzt mit einigen Bildern von den Originalschauplätzen aus Isobels Sammlung.

...und hier, in der Royal Albert Hall in London, vollendete sie ihre Sammlung mit einem furiosen Höhepunkt.    © Copyright N Chadwick and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

…und hier, in der Royal Albert Hall in London, vollendete sie ihre Sammlung mit einem furiosen Höhepunkt.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright N Chadwick and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 16. Juli 2014 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: