Pubschilder Teil 2 – The Bladebone Inn in Chapel Row (Berkshire)

With friendly permission of Normann.

With friendly permission of Normann.

Der Name dieses Pubs in Chapel Row bei Bucklebury in Berkshire ist so ungewöhnlich wie sein Pubschild. Wie kann man einen Pub „Schulterblatt-Gasthof“ nennen? Nun, die Antwort ist einfach: Es handelt sich hier um das Schulterblatt eines Mammuts, das man im 17. Jahrhundert in den Ablagerungen des Flusses Kennet (ein Nebenfluss der Themse) gefunden hat. Man fragte sich damals, wohin damit, bis jemand auf die Idee kam, dieses Skelettteil in Kupfer zu hüllen und als Pubschild zu verwenden. So viel ich weiß, ist das einmalig in ganz Großbritannien. Der Erhaltungszustand des Mammutschulterblatts soll dank der Kupferummantelung nach wie vor sehr gut sein.

The Bladebone Inn gehörte früher einmal der Whitbread Brewery, ist jetzt aber ein brauereiunabhängiges Free House.
Der englische Komponist Robert Still (1910-1971) schrieb sogar einmal ein Musikstück mit dem Titel „The Ballad of the Bladebone Inn„, das 1957 in der Londoner Royal Festival Hall uraufgeführt wurde. Still wohnte in Bucklebury, also ganz in der Nähe, und war wohl ein „regular“ des Pubs.

In dem hübschen Gasthof aus dem 17. Jahrhundert wird eine anspruchsvolle Küche geboten; hier bekommt man mehr als den Standard „pub grub“.

Wer The Bladebone Inn einmal aufsuchen möchte: Chapel Row liegt östlich von Newbury und südöstlich von Bucklebury.

The Bladebone Inn
Chapel Row
Bucklebury
Berkshire
RG7 6PD
Tel. 0118 971 2326

With friendly permission of Normann.

With friendly permission of Normann.

Published in: on 24. Juli 2014 at 02:00  Comments (2)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/07/24/pubschilder-teil-2-the-bladebone-inn-in-chapel-row-berkshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Diesen Pub will ich mir für das nächste Mal merken, denn auch das Angebot der Weinkarte liegt weit über dem Durchschnitt von „pub grub“…!

  2. […] Chapel Row steht der Bladebone Inn, über den ich in meinem Blog schon einmal geschrieben habe und der zu den besten Berkshires […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: