Elizabeth I und ihr Picknick unter einer uralten Eiche in Northiam (East Sussex)

Die königliche Eiche, die allerdings im 16. Jahrhundert deutlich mehr Schatten spenden konnte.    © Copyright Philip Talmage and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die königliche Eiche, die allerdings im 16. Jahrhundert deutlich mehr Schatten spenden konnte.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Philip Talmage and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Queen Elizabeth I muss eine sehr reisefreudige Dame gewesen sein. Zahllose Pubs und Herrenhäuser brüsten sich damit, dass die Königin bei ihnen schon einmal übernachtet hat, so dass mancher Gastwirt der Meinung  ist, wenn er ein Schild an  seinen Pub anbringt mit der Aufschrift „Queen Elizabeth I did not sleep here“, er mehr Aufmerksamkeit erregen würde.

Am 11. August 1573 war die Königin wieder einmal unterwegs und da sie zur Mittagszeit Appetit bekam und noch keine McDonald’s und Burger Kings an den Straßen Englands zu finden waren, machte sie es sich in einem Dorf namens Northiam in East Sussex unter einer uralten Eiche bequem. Für das Picknick sorgten George Bishop und seine Familie, die in einem der Eiche gegenüberliegenden Haus wohnten und für die es sicher eine Ehre war, die Queen bedienen zu dürfen. Dieses Haus ist das heutige Hayes Hotel. Nachdem sie sich im Schatten der Eiche gestärkt hatte, ließ sie ihre grünen damastseidenen Schuhe (die sechs cm hohe Absätze hatten, also die idealen Reiseschuhe) zurück, als Erinnerung für die Dorfbewohner an den hohen Besuch. Diese royalen Schuhe sollen sich heute im örtlichen Frewen College befinden, dem ehemaligen Brickwall House, und hin und wieder zur Schau gestellt werden.

Zum 400. Jahrestag des königlichen Picknicks ließ das Hayes Hotel 1973 an der Eiche am Village Green eine Plakette anbringen, auf der das für das Dorf Northiam denkwürdige Ereignis noch einmal kurz in Erinnerung gerufen wird. Die Eichen in Sussex, so steht es auf der Plakette, leben tausend Jahre und sterben tausend Jahre und dieses Prachtstück ist schätzungsweise schon über tausend Jahre alt. Wäre es nicht einmal eine gute Idee für Queen Elizabeth II hier in Northiam ein Re-Enactment jenes denkwürdigen Picknicks ihrer Namensvetterin durchzuführen? Ich bin sicher, dass das Hayes Hotel gern für Speis und Trank sorgen würde. Der Stamm der Eiche ist auch groß genug, dass sämtliche königlichen Corgies gleichzeitig ihre Beine daran heben könnten.

Northiam liegt wenige Kilometer nordwestlich von Rye an der A28; die Eiche findet man auf dem Village Green zwischen Main Street und Church Lane.

Das Hayes Hotel am Village Green.    © Copyright Philip Talmage and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Hayes Hotel am Village Green (haunted!!).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Philip Talmage and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/07/25/elizabeth-i-und-ihr-picknick-unter-einer-uralten-eiche-in-northiam-east-sussex/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: