Memories of Bolton Percy (North Yorkshire)

Unser Riverside Cottage auf dem Bolton Grange Estate Eigenes Foto.

Unser Riverside Cottage auf dem Bolton Grange Estate
Eigenes Foto.

Bolton Percy in North Yorkshire ist ein Dorf mit einigen wenigen hundert Einwohnern, durch das man nicht zufällig kommt, da es weitab der nächsten Durchgangsstraßen liegt, und daher geht es hier sehr ruhig zu. Ich habe einmal drei Wochen in Bolton Percy gewohnt und zwar im Riverside Cottage auf dem Bolton Grange Estate, das man über die Oak Avenue erreicht. Das Wort „Avenue“ ist etwas übertrieben, denn es handelt sich hierbei um eine recht schmale Straße, die aus dem Ort in östlicher Richtung  über eine Bahnlinie hinausführt. Das Riverside Cottage lag zwischen landwirtschaftlich genutzten Feldern und man hatte von dort einen Blick auf den River Wharfe, der durch die Landschaft mäandriert.

Mein erster Eindruck von Bolton Percy, das man über eine Straße von der Bierstadt Tadcaster aus erreicht, war sehr positiv und typisch englisch, denn an dem Tag wurde gerade ein Cricketspiel ausgetragen, an dem der BPCC beteiligt war, der Bolton Percy Cricket Club, der sein Spielfeld gleich neben der All Saints Church hat. Die Kirche trägt den stolzen inoffiziellen Titel „The Cathedral of Ainsty“ (Ainsty war einmal der Name eines Distrikts von Yorkshire, der sich in der Nähe der Stadt York ausbreitete) und wurde im 15. Jahrhundert erbaut.

Wie es sich für ein richtiges englisches Dorf gehört, steht der örtliche Gasthof gleich daneben; The Crown Inn liegt sozusagen im Schatten der Kathedrale von Bolton Percy. Er gehört zur Samuel Smith Brewery, die nur ein paar Kilometer entfernt in Tadcaster liegt und Yorkshires älteste Brauerei ist (sie wurde 1758 gegründet). Ein wirklich idyllisch gelegener Pub!
Eine weitere „Attraktion“ im Ort ist D’Oyly’s Tearoom, deren Inhaber auch Bed & Breakfast anbieten. Wer gern in einem historischen Gebäude wohnen möchte, kann das im Bolton Percy Gatehouse tun, das gleich neben The Crown liegt, und aus dem 14. Jahrhundert stammt.

Besonders gern mochte ich den Nachbarort Appleton Roebuck mit seinen hübschen Häusern und seinem sehr empfehlenswerten Pub The Shoulder of Mutton, in dem wir mindestens ein halbes Dutzend Mal zu Abend aßen.

Wer es nicht weit nach York und Leeds haben möchte (die A64 verbindet beide Städte), auf Ruhe Wert legt und in einem typisch  englischen Dorf wohnen möchte, der ist in Bolton Percy sehr gut aufgehoben. Das Riverside Cottage, in dem ich wohnte, steht nicht mehr zur Vermietung.

Die Oak Avenue, die zu unserem Cottage führte.   © Copyright JThomas and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Oak Avenue, die zu unserem Cottage führte.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright JThomas and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die All Saints Church. Eigenes Foto.

Die All Saints Church.
Eigenes Foto.

The Crown Inn.   © Copyright Ian S and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Crown Inn.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Ian S and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Gatehouse, das man beim Vivat Trust mieten kann.   © Copyright Ian S and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Gatehouse, das man beim Vivat Trust mieten kann.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Ian S and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

D'Oyly's Tearoom.   © Copyright DS Pugh and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

D’Oyly’s Tearoom.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright DS Pugh and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

Published in: on 5. August 2014 at 02:00  Comments (2)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/08/05/memories-of-bolton-percy-north-yorkshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. […] wohnten einmal für einige Zeit in dem kleinen hübschen Dorf  Bolton Percy, einige Kilometer von der Brauereistadt Tadcaster in North Yorkshire entfernt. Nur einige […]

  2. […] Über meinen Aufenthalt in Bolton Percy berichtete ich 2014 in meinem Blog. […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: