Auf den Spuren von Inspector Barnaby – The Jolly Woodman in Littleworth Common (Buckinghamshire)

   © Copyright David Hawgood and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright David Hawgood and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Mitten in dem Straßengewirr des Midsomer Countys (sprich: Buckinghamshire)  zwischen der M40 und Cookham an der Themse liegt das kleine Dorf Littleworth Common, dessen Bewohner sich gleich zweier hübscher Pubs erfreuen können: The Blackwood Arms am Common Lane und The Jolly Woodman neben der Kirche St Anne’s. Letzterer war zweimal Schauplatz von „Inspector Barnaby„-Episoden. In Folge 61 „Shot At Dawn“ (dt. „Wenn der Morgen graut“) sehen wir den Gasthof sehr schön beleuchtet von außen und drinnen werden wir Zeuge eines kuriosen Duells, bei dem die beiden Kriegsveteranen Lionel Hicks und Henry Hammond in ihren Rollstühlen aufeinander losgehen, jeder mit einem Baguette bewaffnet. Tom und Joyce Barnaby, die beide in dem Pub ein gemütliches Abendessen zu sich nehmen wollen, fühlen sich von dem Lärm, den das Duell verursacht, belästigt, so dass Tom dazwischen geht, die Streithähne trennt und für Ruhe sorgt.

In Episode 76 „Blood on the Saddle“ (dt. „Blut am Sattel“) sehen wir The Jolly Woodman als The Florey Arms wieder, allerdings nur von innen, denn für die Außenaufnahmen fungierte The Eight Bells Pub in der High Street von Long Crendon (Buckinghamshire). Ich fand bei meinem Besuch dort vor allem das danebenliegende strohgedeckte Haus sehr schön.
Auch in dieser Barnaby-Folge kommt es in The Jolly Woodman wieder zu einer Rauferei (das scheint dort häufiger vorzukommen); in mehreren Szenen ist das Interieur des Gasthofs zu sehen, der 1832 seine Ausschanklizenz erhielt.

Im Jahr 2007 geriet The Jolly Woodman in die Schlagzeilen der Boulevardpresse, als Tony Blairs Stellvertreter John Prescott und einige seiner Freunde zum Lunch einfielen und dort eine Zeche von £425 zu Lasten des Steuerzahlers machten. Das kam nicht gut an, weder bei den Lesern der Zeitungen noch bei den Gästen des Pubs in Littleworth Common.

The Jolly Woodman war nicht nur bei den Produzenten der Barnaby-Serie als Drehort beliebt; es wurden hier auch einige Spielfilme gedreht wie 1974 die Komödie „Carry On Dick“ (aus der „Carry On“-Serie; dt. „Mach weiter, Dick“) als aus dem Pub frivolerweise The Cock Inn wurde. 1953 drehte man hier auch Szenen für eine andere Komödie mit dem Titel „Genevieve“ (dt. „Die feurige Isabella“) mit Dinah Sheridan und Kenneth More. 2008 war der Pub gefragt für Aufnahmen des Films „Made of Honor“ (dt. „Verliebt in die Braut“) mit Patrick Dempsey und Michelle Monaghan.

The Jolly Woodman
Littleworth Road
Littleworth Common, Bucks SL1 8PF
Tel. 01753 644350

Published in: on 13. August 2014 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/08/13/auf-den-spuren-von-inspector-barnaby-the-jolly-woodman-in-littleworth-common-buckinghamshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] wieder von vom Schatzkanzler und seinen illustren Gästen aufgesucht werden: The Blackwood Arms und The Jolly Woodman in Littleworth […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: