Benny Hills Lied vom tödlichen Kampf zwischen einem Milchmann und einem Backwarenauslieferer

Benny Hills Wachsfigur. Author: Ricardo Liberato. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

Benny Hills Wachsfigur.
Author: Ricardo Liberato.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

Benny Hill (1924-1992) gehört zu den Legenden der britischen Comedians. Seine populäre Benny Hill Show lief von 1955 bis 1989 und wurde in weit über 100 Länder verkauft, darunter auch nach Deutschland, wo das ZDF die Sendung in den 1970er Jahren ausstrahlte (hier ein Beispiel). Aber eigentlich muss man Benny Hill im Original hören!

Bevor Benny Hill Comedian wurde, arbeitete er u.a. als Milchmann für die Molkerei Hanns Dairy in Eastleigh (Hampshire). Mit einem Pferdewagen lieferte er in der Stadt die Milch aus, und genau diese Tätigkeit inspirierte ihn zu seinem Lied „Ernie (The Fastest Milkman in the West)„, das es zu Weihnachten 1971 auf Platz 1 der britischen Charts schaffte. Benny Hill, der eigentlich Alfred Hawthorne Hill hieß, schrieb den Song selbst und darin geht es um Folgendes:

Ernie ist Milchmann in Eastleigh, wobei der Name der Stadt nicht erwähnt wird, dafür aber die Market Street, die es wirklich in Eastleigh gibt. Er hat sich unsterblich in eine Witwe namens Sue verliebt, der er dreimal pro Woche Kakao ins Haus liefert. Sie würde gern einmal in Milch baden, beichtet sie ihm und prompt bringt ihr Ernie eine ganze Wagenladung davon. Es reicht, wenn die Milch in der Badewanne bis zu meinen Brüsten reicht, meint Sue frivol. So weit so gut, wenn da nicht ein Erzrivale wäre: Two Ton Ted aus Teddington, der im gleichen Ort Backwaren ausliefert. Ted versucht die schöne Witwe mit wohlschmeckenden Fleischpasteten, köstlichen Makronen und wunderbarem Teekuchen herumzukriegen. Eines Tages kommt es zum Showdown, als Ted den Wagen von Ernie vor Sues Haus geparkt vorfindet. Die beiden liebeskranken Streithähne geraten aneinander und bewerfen sich mit den Produkten, die sie eigentlich ausliefern sollen. Ted greift zu seinen Brötchen und Ernie zu seinem Erdbeerjoghurt. Sue versucht noch die beiden zu trennen, doch dann wird der arme Ernie erst von einem steinharten Früchtekuchen getroffen und dann bohrt sich auch noch eine altbackene Schweinefleischpastete in sein Auge. Das war’s dann für Ernie, er überlebt Teds Attacke nicht. Das Ende der Geschichte: Ted heiratet Sue und in ihrer Hochzeitsnacht hören die beiden merkwürdige Geräusche. Ist das Ernie, der sich da als Geist bemerkbar macht? Der arme Dahingeraffte fährt jetzt seine Milchrunden im Himmel, wo die Engel zu seinen Kunden gehören und wo das Leben eines Milchmanns voller Freude und Glück ist. Das ist die Geschichte vom schnellsten Milchmann in Englands Westen.

In Eastleigh hat man eine Straße nach Benny Hill benannt, allerdings nur eine kleine Sackgasse, den Benny Hill Close. Wer nicht weiß, wo Eastleigh liegt: Die Stadt findet man nördlich von Southampton an der Autobahn M3.

Hier ist das Lied und das Video zu „Ernie (The Fastest Milkman in the West)“ zu hören.

Die Market Street in Eastleigh.    © Copyright Peter Facey and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Market Street in Eastleigh (Hampshire)
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Peter Facey and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Benny Hill Close in Eastleigh.    © Copyright Peter Facey and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Benny Hill Close in Eastleigh.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Peter Facey and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

Published in: on 29. November 2014 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/11/29/benny-hills-lied-vom-todlichen-kampf-zwischen-einem-milchmann-und-einem-backwarenauslieferer/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: