Mein Buchtipp – Mark Mason: Move Along, Please – Land’s End to John O’Groats By Local Bus

Foto meines Exemplares.

Foto meines Exemplares.

Von Mark Mason habe ich in meinem Blog bereits dessen Buch „Walk the Lines“ vorgestellt, in dem er von seinen oberirdischen Wanderungen entlang der Londoner U-Bahnlinien erzählt und das ich zu meinem persönlichen Buch des Jahres erkoren hatte.
In „Move Along, Please – Land’s End to John O’Groats By Local Bus“ berichtet er von seinem Projekt, die längste Strecke, die man auf dem Festland in Großbritannien zurücklegen kann, nämlich vom äußersten Südwesten von Land’s End in Cornwall aus bis zum hohen Norden nach John O’Groats in Schottland nur mit Hilfe von Linienbussen zu bewältigen. Unter „Linienbussen“ sind hier nicht die Überlandlinien von National Express zu verstehen, das wäre dann doch zu einfach, sondern örtliche Verbindungen, die u.a. von Stagecoach oder Arriva betrieben werden. Für die 1106 Meilen lange Strecke benötigt Mark Mason elf Tage und 46 Busse und gekostet hat ihn das lediglich £190,65 Fahrgeld.

Die westlichste Bushaltestelle Großbritanniens liegt auf dem Parkplatz von Land’s End und wird von der Linie 1A der Firma First Group bedient und führt nach Penzance. Den letzten Abschnitt seiner Reise von Wick nach John O’Groats, etwa 30 Minuten Fahrzeit, legt Mason mit einem Stagecoach-Bus der Linie X77 zurück.

Auch die Lektüre dieses Buch des englischen Journalisten ist wieder eine einzige Freude und ich kann es sehr empfehlen!

An Literatur über Reisen von Land’s End nach John O’Groats herrscht kein Mangel. In meinem Blog habe ich schon einmal George Mahoods „Free Country: A Penniless Adventure the Length of Britain“ vorgestellt; zwei weitere Bücher von „Lejoggern„, die neben mir liegen, warten noch darauf, gelesen zu werden.

Mark Mason: Move Along, Please – Land’s End to John O’Groats By Local Bus. Random House 2013. 311 S. ISBN 978-1-847-94710-9.

Ein Linienbus der Firma Stagecoach. Author: Pimlico Badger. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

Ein Linienbus der Firma Stagecoach.
Author: Pimlico Badger.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

Published in: on 6. Dezember 2014 at 02:00  Comments (4)  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/12/06/mein-buchtipp-mark-mason-move-along-please-lands-end-to-john-ogroats-by-local-bus/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Leider war ich noch nie in England daher lese ich hier mit Begeisterung mit.

    • Hallo Yvonne,
      danke für den netten Kommentar!! Ich hoffe, dass eine Englandreise bald einmal für Dich möglich ist.
      Viele Grüße!
      Ingo

  2. […] meinem Blog habe ich schon zwei andere Bücher von Mark Mason vorgestellt, nämlich “Move Along, Please: Lands End To John O’Groats By Local Bus” und “Walk The Lines: The London Underground […]

  3. […] Bücher machen einfach Spaß!! Ich stellte in meinem Blog schon einige seiner Werke vor wie: „Move Along, Please: Land’s End to John O’Groats by Local Bus“ – Eine Reise vom südwestlichsten zum nördöstlichsten Punkt Großbritanniens, […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: