Clearwell Castle im Forest of Dean (Gloucestershire) – Hier gingen in den 1970er Jahren Rockstars ein und aus

   © Copyright shaun jackson and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright shaun jackson and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Hochzeitspaare, die im Clearwell Castle den Bund fürs Leben geschlossen haben, werden die alte Burg wohl nicht so schnell vergessen. Ob sie aber wussten, dass vor einigen Jahrzehnten innerhalb der Mauern des Castles Rockstars ihre Alben aufgenommen haben und dass  sie vielleicht im gleichen Raum wie einst Ozzie Osbourne oder Robert Plant geschlafen haben?

Das Clearwell Castle liegt am Rande des Forest of Dean, eine bewaldete Region am äußersten Südwestzipfel von Gloucestershire, fast schon in Wales, auf der westlichen Seite der Severn-Mündung. 1727 wurde die Burg von Thomas Wyndham erbaut und hieß damals Clearwell Court; erst Anfang des 20. Jahrhunderts nannte man es in Clearwell Castle um. Nach dem Zweiten Weltkrieg stand das schöne alte Gebäude leer und gammelte vor sich hin, bis es ab 1953 liebevoll von dem neuen Besitzer, Frank Yeates aus Blackpool, wieder hergerichtet wurde. Nach dessen Tod im Jahr 1973 musste sich das Clearwell Castle an völlig andersartige Bewohner gewöhnen, denn jetzt gingen hier Rockmusiker ein und aus und die altehrwürdigen Mauern erbebten durch laute Heavy Metal- und Hard Rock-Musik.

Zu den berühmtesten vorübergehenden Schlossherren gehörte die Band Black Sabbath. Nachdem Tony Iommi, dem Gitarristen und Songwriter der Rockband in ihrem Domizil in Los Angeles absolut nichts mehr einfallen wollte, kam man auf die Idee, seine Schreibblockade an einem ganz anderen Ort aufzuheben, eben im einsamen Clearwell Castle im Forest of Dean. Und siehe da: Es klappte! Iommi schrieb hier den berühmten Song „Sabbath Bloody Sabbath„, der am 1. Dezember 1973 auf dem gleichnamigen fünften Studioalbum veröffentlicht wurde. Vielleicht beflügelte die düstere Burgatmosphäre (man übte in den Kellergewölben) die Rockband zu den neuen Höchstleistungen. Wie Tony Iommi einmal in einem Interview berichtete, sah er hier unten einen Geist, eine dunkle Gestalt, die ihm in einem Gang entgegenkam und die in der Waffenkammer verschwand. Es handelte sich dabei offenbar nicht um Ozzy Osbourne, der seinen Kollegen einen Streich spielen wollte, sondern um ein richtiges Burggespenst wie Tony Iommi später erfuhr.
Osbourne & Co gingen gern einmal in den Pub von Clearwell, The Wyndham Arms, den man von der Burg aus in wenigen Gehminuten erreichen kann und wo sie sich nicht nur mit einem Pint begnügten.

Außer den Heavy Metal-Mannen von Black Sabbath probten hier auch Deep Purple für ihr Album „Stormbringer„, das sie dann später in München aufnahmen. Weitere Rockgruppen, die sich in der Burg an der Grenze zu Wales blicken ließen, waren Badfinger und Bad Company, Whitesnake und The Sweet und natürlich Led Zeppelin. Jimmy Page, Robert Plant, John Paul Jones und John Bonham probten im Castle für ihr achtes Studioalbum „In Through the Out Door„, das 1979 auf den Markt kam.

Das Clearwell Castle kann sich also rühmen, einen nicht unbeträchtlichen Teil zur Rockmusikgeschichte beigetragen zu haben. Heute geht es hier friedlicher zu, wenn sich Sheila und John oder Wendy und Mark in der Burg ihr Ja-Wort geben; aber wer weiß, vielleicht wird ja bei den abendlichen Tanzveranstaltungen ab und zu einmal ein Song gespielt, der seinen Ursprung im Castle hatte.

   © Copyright Philip Halling and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Philip Halling and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Wyndham Arms in Clearwell (Gloucestershire).    © Copyright Pauline E and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Wyndham Arms in Clearwell (Gloucestershire).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Pauline E and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/12/14/clearwell-castle-im-forest-of-dean-gloucestershire-hier-gingen-in-den-1970er-jahren-rockstars-ein-und-aus/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: