Einige neue interessante Filme des Jahres 2015 und ihre Drehorte

Cliveden House in Bekshire, Drehort von "Cinderella" und "A Little Chaos". Eigenes Foto.

Cliveden House in Berkshire, Drehort von „Cinderella“ und „A Little Chaos“.
Eigenes Foto.

In diesem Jahr werden einige interessante Filme in die Kinos kommen. Hier sind schon einmal einige Beispiele:

– Am 13. Februar wird erstmals während der Berlinale die Neuverfilmung von „Cinderella“ gezeigt, die dann am 12. März in die deutschen Kinos kommt, am 27. März in die englischen. In dem Aschenputtel-Film, in dem Kenneth Branagh Regie führt,  werden wir einige Schauspielerinnen wiedersehen, die wir aus „Downton Abbey“ kennen. Die Hauptrolle spielt Lily James, das ist Lady Rose MacClare in DA, und Sophie McShera, Downton Abbeys Küchenmädchen Daisy, spielt die Rolle der Drizella, das ist Cinderellas böse Stiefschwester.  Weitere Darsteller sind Cate Blanchett und Helena Bonham-Carter.

Gedreht wurde in den Pinewood Studios westlich von London und im Black Park, der direkt an das Studiogelände angrenzt und immer wieder gern für Filmaufnahmen genutzt wird. Weitere Stationen für die Dreharbeiten waren der Blenheim Palace bei Woodstock in Oxfordshire, das Old Royal Naval College in Greenwich und das Cliveden House bei Taplow in Berkshire.
Hier ist der Trailer zu „Cinderella“.

– Ebenfalls neu verfilmt wurde James Matthew Barries Geschichte von Peter Pan unter dem Titel „Pan„. Geplante Filmstarttermine: 16. Juli in Deutschland, 17. Juli in England. In dem Film über den kleinen Jungen, der niemals erwachsen wird und im Nimmerland lebt, spielen die Hauptrollen Hugh Jackman, Amanda Seyfried und Levi Miller als Peter Pan. Regie führte Joe Wright.

Gedreht wurde in den Leavesden Studios in Hertfordshire und in dem grandiosen, dem National Trust gehörenden Stowe Park in Buckinghamshire.
Hier ist der Filmtrailer zu „Pan“.

– Thomas Hardys Roman „Far From the Madding Crowd“ (dt. „Am grünen Rand der Welt“) wurde schon einmal 1967 mit Julie Christie und Peter Finch unter dem gleichen Titel verfilmt. Der deutsche Titel hieß damals „Die Herrin von Thornhill“. Am 9. Juli (in England am 1. Mai) kommt eine Neuverfilmung wieder unter dem Titel „Far From the Madding Crowd“ in die Kinos mit Carey Mulligan als Bathsheba Everdene und Michael Sheen als William Boldwood in den Hauptrollen. Regie führte der Däne Thomas Vinterberg.

Gedreht wurde die Geschichte der Bathsheba Everdene, die die große Farm ihres Onkels erbt und sich gleich drei Verehrern gegenüber sieht, u.a. im Claydon House in Buckinghamshire, ein Landsitz bei Aylesbury, der dem National Trust gehört und in dem Florence Nightingale eine Zeit lang lebte, deren Schwester Parthenope, Lady Verney, Hausherrin war. Claydon House dient in dem Film als William Boldwoods Landhaus.
Hier ist der Trailer zu sehen.

– Der Historienfilm „A Little Chaos„, der den deutschen Titel „Die Gärtnerin von Versailles“ tragen wird, kommt am 30. April in die deutschen und am 17. April in die englischen Kinos. Die Geschichte spielt am Hof Ludwigs XIV., der eine Frau damit beauftragt, die Gärten von Versailles anzulegen. Die Landschaftsgärtnerin wird von Kate Winslett gespielt, an deren Seite u.a. noch Alan Rickman als König Ludwig XIV. und Matthias Schoenarts als André Le Nôtre agieren.

Gedreht wurde an den gleichen Schauplätzen wie „Cinderella“, nämlich in den Pinewood Studios, im Black Park, im Blenheim Palace und im Cliveden House. Weiterhin suchte man sich noch u.a. Hampton Court und das Waddesdon Manor in Buckinghamshire aus, das als der Palast von Fontainebleau fungiert. Die Regie führte Alan Rickman (ja, der auch den König verkörpert).

Der Trailer vermittelt einen kleinen Eindruck von „A Little Chaos“.

Waddesdon Manor in Buckinghamshire. Drehort von "A Little Chaos". Eigenes Foto.

Waddesdon Manor in Buckinghamshire. Drehort von „A Little Chaos“.
Eigenes Foto.

Der Black Park, nahe den Pinewood Studios. Drehort für    © Copyright Graham Horn and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Black Park, nahe den Pinewood Studios. Drehort für „Cinderella“ und „A Little Chaos“.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Graham Horn and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Palladian Bridge im Stowe Park in Buckinghamshire, Drehort für    © Copyright David Smith and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Palladian Bridge im Stowe Park in Buckinghamshire, Drehort für den Film „Pan“.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright David Smith and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Claydon House in Buckinghamshire; hier wurden einige Szenen für den Film "Fa From the Madding Crowd" gedreht.    © Copyright Nigel Cox and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Claydon House in Buckinghamshire; hier wurden einige Szenen für den Film „Far From the Madding Crowd“ gedreht.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Nigel Cox and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 7. Februar 2015 at 02:00  Comments (5)  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/02/07/einige-neue-interessante-filme-des-jahres-2015-und-ihre-drehorte/trackback/

RSS feed for comments on this post.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Oh, das klingt ja toll! Ich liebe „Far from the Madding Crowd“, hab ich mal in einem Theater in Leicester gesehen. Carey Mulligan halte ich für sehr talentiert. Kate Winslet ist eine meiner Lieblingsschauspielerinnen – und genau 2 Tage älter als ich😉 Und Alan Rickman ist auch einer meiner Favoriten, schon allein wegen seiner Stimme!

    • Ja, auf diese Filme freue ich mich auch schon. Es ist besonders interessant, wenn man an dem Drehort schon einmal war.
      Ein schönes Wochenende!
      Ingo

  2. OH in Blenheim war ich mal🙂 Wirklich sehr schön!

    • Da sind wirklich ein paar interessante Filme dabei🙂 Vielen Dank!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: