The English Music Festival 2015 in Dorchester-on-Thames (Oxfordshire)

Die Dorchester Abbey in Oxfordshire.    © Copyright Richard Croft and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Dorchester Abbey in Oxfordshire.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Richard Croft and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Über meine Aufenthalte in Dorchester-on-Thames, mitten in Inspector Barnabys Midsomer County, habe ich in meinem Blog schon mehrfach geschrieben. Direkt gegenüber vom The George Hotel an der High Street, ist der Eingang zur Dorchester Abbey. Sowohl das Hotel als auch die Abbey sind vielfach in der Krimiserie zu sehen gewesen.

Alljährlich im Mai findet in der Abteikirche das English Music Festival statt, bei dem die Aufführung von Werken britischer Komponisten im Mittelpunkt stehen. Im Jahr 2006 wurde das Festival aus der Taufe gehoben, das sich schnell als eines der remommiertesten seiner Art etabliert hat. Hier in Dorchester in Oxfordshire kommen häufig Werke zur Aufführung, die wenig bekannt sind und auch Welturaufführungen sind keine Seltenheit. BBC Radio 3 überträgt die Aufführung aus der Stadt an der Themse.

Das English Music Festival geht in diesem Jahr von Freitag, dem 22. Mai bis Montag, dem 25. Mai. Den Auftakt bildet ein Konzert des BBC Concert Orchestras unter der Leitung von Martin Yates, die mit Hubert Parrys Hymne „Jerusalem“ beginnt; es folgen u.a. die selten gespielte „Bucolic Suite“ aus dem Jahr 1900 von Ralph Vaughan Williams und das „Cello Concerto“ des englischen Komponisten Gerald Finzi, das er 1955 schrieb.

Die Elysian Singers aus London beginnnen den Samstagabend um 19 Uhr auch mit Werken von Vaughn Williams („No longer mourn for me“ und „Echo’s lament for Narcissus“) und Gerald Finzi („Seven poems of Robert Bridges“), ferner kommen noch Stücke von Edward Naylor („Vox dicentis„) und Herbert Howells („The house of the mind“) zur Aufführung.
Der Abend wird fortgesetzt mit Werken des Komponisten Lionel Sainsbury, die er selbst am Klavier vortragen wird. Hier ein Beispiel seiner Musik.

Neben der Dorchester Abbey gibt es noch zwei weitere Schauplätze des diesjährigen English Music Festivals: Die Silk Hall des Radley Colleges und die All Saints‘ Church in Sutton Courtenay, beide nur wenige Autominuten von Dorchester entfernt.
In der Silk Hall spielt beispielsweise am letzten Tag des Festivals das Chamber Ensemble of London Werke von Henry Purcell („Music for a while„), Benjamin Britten („Simple symphony„) und Alan Rawsthorne („Light music for strings„).
In der Kirche All Saints tritt am Sonntag, dem 24. Mai der Chor Albion auf, der unter dem Motto „The Music of These Islands“ bekannte und weniger bekannte Werke zur Aufführung bringt wie „Scarborough Fair“, „Danny Boy“ und „The Skye Boat Song“.

Wer das Festival besuchen möchte, dem kann ich beiden Hotels The George und The White Hart, beide an der High Street gelegen, empfehlen, wenn sie nicht schon ausgebucht sind.

Das Radley College (Oxfordshire).    © Copyright Des Blenkinsopp and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Radley College (Oxfordshire).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Des Blenkinsopp and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die All Saints' Church in Sutton Courtenay (Oxfordshire).     © Copyright Bill Nicholls and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die All Saints‘ Church in Sutton Courtenay (Oxfordshire).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Bill Nicholls and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The George Hotel direkt gegenüber der Abbey Church. Eigenes Foto.

The George Hotel direkt gegenüber der Abbey Church.
Eigenes Foto.

Published in: on 27. Februar 2015 at 02:00  Comments (1)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/02/27/the-english-music-festival-in-dorchester-on-thames/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] Abbey Church ist die Gemeindekirche von Dorchester, in der auch Teile des Dorchester-on-Thames Festivals stattfinden, das zuletzt zehn Tage lang im Mai diesen Jahres ausgetragen […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: