The World Hen Racing Championships in Bonsall (Derbyshire)

Hier vor dem Barley Mow finden die Weltmeisterschaften statt.    © Copyright Alan Heardman and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Hier vor dem Barley Mow finden die Weltmeisterschaften statt.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Alan Heardman and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Barley Mow in Bonsall (Derbyshire) ist Austragungsort einer der merkwürdigsten (und vielleicht auch langweiligsten) Weltmeisterschaften, die man sich vorstellen kann: Hier finden jedes Jahr die World Hen Racing Championships statt. Die Besitzer des Derbyshire-Pubs haben schon lange den Bogen raus wie man auf sich aufmerksam macht. „The World Famous Barley Mow“ ( so steht es auf der Homepage) führt z.B. auch UFO-Spaziergänge durch, bei denen man die Stellen gezeigt bekommt, wo Sichtungen zahlreicher unbekannter Flugobjekte vorgekommen sein sollen. Bonsall liegt im Matlock Triangle (s.a.mein Blogeintrag darüber), dem UFO-Zentrum Europas und durch die Medienberichterstattung kommen immer wieder Besucher aus aller Welt hierher in den Barley Mow Pub.

Doch zurück zu den rennlustigen Hühnern; d.h. rennlustig kann man die Tiere eigentlich nicht nennen, denn sie legen keinerlei Leidenschaft an den Tag, die Strecke vom Start zum Ziel möglichst schnell zu bewältigen. Sie sind zum Leidwesen ihrer Besitzer viel mehr an den Würmern interessiert, die sie auf der „Rennstrecke“ vorfinden und so verirrt sich manches Huhn eher zufällig zur Ziellinie, die lustlos überschritten wird.
15 Meter ist die Strecke lang und dafür stehen den Tieren maximal drei Minuten zur Verfügung. Mitmachen kann jeder, der sein Huhn zu den Weltmeisterschaftsläufen bringt; es gibt sogar ein „Rent-A-Hen“ für alle, die kein eigenes Huhn haben, aber trotzdem teilnehmen möchten.

Der amtierende Weltmeister ist Roadrunner, eine dreijährige Henne, die dem 13-jährigen Oliver Keely gehört. 52 Vögel nahmen an den letzten Meisterschaften teil, die alle von ihren Besitzern angefeuert bzw. mit mehr oder weniger legalen Mitteln animiert wurden, das Rennen innerhalb der drei Minuten zu beenden. 2014 reisten sogar wieder  „Sportler“ aus dem Ausland an.
Wer in diesem Jahr, am 1. August, sein Glück probieren möchte: Bitte beim Barley Mow melden!

Hier ist ein Film von einem früheren Rennen.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/03/01/the-world-hen-racing-championships-in-bonsall-derbyshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: