Die Schriftstellerin Beryl Bainbridge und ein Song, den ihr Mark Knopfler gewidmet hat

Beryl“ heißt ein Song auf Mark Knopflers aktuellem Album „Tracker„, das heute veröffentlicht wird. Er ist der Schriftstellerin Beryl Bainbridge gewidmet, die am 2. Juli 2010 in einem Londoner Krankenhaus an Krebs starb. Knopflers Song beginnt mit dem Textzeilen
Beryl,
Was on another level
When she got her Booker medal
She was dead in her grave
After all she gave

Im Klartext: Zu Lebzeiten hat die in Liverpool geborene Autorin nie den begehrten Booker Prize bekommen, obwohl sie fünfmal nominiert war und daher schon als „Booker Bridesmaid“ bezeichnet wurde. Knopfler bedauert, dass ihre literarischen Qualitäten immer wieder übersehen worden waren, bis die für die Preisvergabe Verantwortlichen wohl doch ein schlechtes Gewissen bekamen und ihr posthum einen eigens geschaffenen The Man Booker Best of Beryl Prize verliehen. In einer Umfrage im Jahr 2011 wurde der Roman ermittelt, der nach Meinung der Öffentlichkeit ihr bester von den fünf nominierten war und das war dann „Master Georgie“ (dt. „Master Georgie“) aus dem Jahr 1998.

Doch Mark Knopfler findet, dass diese Aktion Beryl Bainbridge nicht gerecht wird; er singt „It’s too late you dabbled, it is all too late“ und meint damit, dass die Booker Prize Foundation da ziemlich dilettantisch und zu spät gehandelt hat, jetzt liegt die Schriftstellerin in ihrem Grab und hat nichts mehr davon.

Ich glaube, dass sich Beryl Bainbridge, sollte sie den Song hören, wo immer sie jetzt gerade ist, sehr darüber freuen würde.

Hier ist Mark Knopfler mit seiner Hommage an die verkannte Schriftstellerin. Ein wunderschöner Song!

Das Buch zum Artikel:
Psiche Hughes: Beryl Bainbridge – Artist, Writer, Friend. Thames&Hudson 2012. 208 Seiten. ISBN 978-0500516515.

Published in: on 13. März 2015 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/03/13/die-schriftstellerin-beryl-bainbridge-und-ein-song-den-ihr-mark-knopfler-gewidmet-hat/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: