Spieglein, Spieglein an der Wand: Welches ist das schönste Dorf im ganzen Land? Vielleicht Finchingfield in Essex?

   © Copyright nick macneill and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright nick macneill and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Castle Combe gilt als eines der schönsten Dörfer in England. Kaum ein Kalender mit englischen Motiven, der nicht ein Foto des hübschen Dorfes in Wiltshire beinhaltet.
Ein ganz großer Konkurrent dürfte Finchingfield in der Grafschaft Essex sein, das zu den am häufigsten fotografierten Orten im Land gehört. Das etwa 1500 Einwohner beherbergende Dorf liegt an der B1053 auf halbem Wege zwischen dem Stansted Airport und Sudbury. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt: Ein Village Green mit Dorfteich und Enten darauf, reetgedeckte Cottages, eine sehr gut erhaltene Windmühle, drei Pubs, von denen der eine malerisch am Green liegt, The Fox Inn, daneben ein Antiquitätengeschäft und Bosworth’s Tearooms. Der Red Lion Inn ist ein Stückchen weiter am Church Hill zu finden, noch ein paar Meter weiter der Three Tuns Inn. Es gibt einen Dorfladen mit angeschlossenem Postamt und eine sehr schöne Kirche, St John the Baptist. Lediglich das Bestattungsunternehmen G.W. Hardy & Son, direkt am Green, stört vielleicht die Idylle etwas.

Besonders hübsch finde ich die Häuser am Duck End wie z.B. das Harvest Cottage und The Round House, das als Vorbild für das Honeypot Cottage der Firma Lilliput Lane diente.

Dass solch ein Bilderbuchdorf dem Radar der Location Scouts der Filmproduktionsfirmen entgeht, ist äußerst unwahrscheinlich und so drehte man hier z.B. die TV-Serie „Chickens“ (hier ein Blick hinter die Kulissen), die im Jahr 2013 vom Sender Sky 1 ausgestrahlt wurde.

Die berühmteste Einwohnerin von Finchingfield dürfte wohl die Romanschriftstellerin Dodie Smith (1896-1990) gewesen sein, die mit ihrem Buch „The Hundred and One Dalmatians“ (dt. „Hundertundein Dalmatiner“) aus dem Jahr 1956 in der ganzen Welt berühmt wurde, vor allem nach der Walt Disney-Verfilmung. Das Haus, in dem sie wohnte, ist heute mit einer blauen Erinnerungsplakette versehen.

Hier ist ein Film über das Bilderbuchdorf.

The Round House = Honeypot Cottage.    © Copyright Robert Edwards and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Round House = Honeypot Cottage.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Robert Edwards and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Windmühle von Finchingfield.    © Copyright Bikeboy and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Windmühle von Finchingfield.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Bikeboy and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Fox Inn.    © Copyright Richard Green and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Fox Inn.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Richard Green and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 29. Mai 2015 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/05/29/spieglein-spieglein-an-der-wand-welches-ist-das-schonste-dorf-im-land-vielleicht-finchingfield-in-essex/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: