Das Griechische Theater im Bradfield College in Berkshire

Teile des Bradfield Colleges, das über den ganzen Ort Bradfield verteilt ist.    © Copyright Graham Horn and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Bradfield College, das über den ganzen Ort Bradfield verteilt ist.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Graham Horn and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Ende des 19. Jahrhunderts war Dr Herbert Gray der Direktor des Bradfield Colleges in der kleinen Gemeinde Bradfield, westlich von Reading in Berkshire. Die renommierte, 1850 gegründete Schule hatte auf ihrem weitläufigen Gelände eine ehemalige Kreidegrube und da der Schulleiter eine Vorliebe für die Antike hatte, kam er eines Tages auf die Idee, diese Grube in ein griechisches Amphitheater umzugestalten. Gesagt, getan und mit der Hilfe von Schülern wurden Sitzreihen in den Abhang eingebaut und eine Bühne angelegt, wobei Mr. Gray immer das Theater von Epidauros im Hinterkopf hatte. So ähnlich sollte sein Greek Theatre aussehen.
1890 war alles fertig, und eingeweiht wurde das Theater mit einer Aufführung von Sophokles‘ Tragödie „Antigone„. Im Abstand von jeweils drei Jahren wurden von nun an Schauspiele der großen griechischen Meister wie Äschylos und Euripides einstudiert und aufgeführt. Später erweiterte man das Repertoire auch auf Stücke von William Shakespeare.

Die Theateraufführungen des Bradfield Colleges wurden allmählich im ganzen Land berühmt und zogen auch namhafte Persönlichkeiten an wie Agatha Christie, T.S. Eliot  und die Schauspielerin Sybil Thorndyke.

Doch nach über 100 Jahren merkte man, dass der Zahn der Zeit an dem Amphitheater genagt hatte. Die Steine waren  brüchig geworden und die Sicherheit für die Zuschauer war nicht mehr gewährleistet, so dass das Greek Theatre 2009 geschlossen wurde. Da Lehrer, Schüler und Ehemalige aber auf ihr Theater nicht verzichten wollten, gab man eine Neugestaltung in Auftrag, die von der Londoner Firma Studio Octopi vorgenommen wurde. Über eine Million Pfund hatte man investiert und damit entstand, wie der Phönix aus der Asche, ein komplett neues Amphitheater, bei dessen Besuch die Zuschauer nicht mehr füchten mussten, sich die Beine zu brechen.
Die Einweihung fand am 10.Mai 2014 statt und im Monat darauf ging es wieder los, natürlich mit einer erneuten Aufführung der „Antigone“. Die Schüler-Schauspieler studieren die Stücke jeweils  neun Monate lang ein, wobei die griechischen Tragödien in der Originalsprache vorgetragen werden.

Dieser Film zeigt wie das Theater vor der Neugestaltung aussah und hier sind Ausschnitte aus der Eröffnungsgala 2014 zu sehen.

...und noch einmal Gebäude des Bradfield Colleges.    © Copyright Graham Horn and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

…und noch einmal Gebäude des Bradfield Colleges.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Graham Horn and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/06/04/das-griechische-theater-im-bradfield-college-in-berkshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: