Die St Edward’s Church in Stow-on-the-Wold (Gloucestershire) und John Entwistles Trauerfeier

St Edward's in Stow-on-the-Wold (Gloucestershire).    © Copyright Steve Daniels and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

St Edward’s in Stow-on-the-Wold (Gloucestershire).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Steve Daniels and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Im Alter von 57 Jahren starb John Entwistle, der Bassist der legendären Band The Who, am 27. Juni 2002, ein Tag vor Beginn der USA-Tour in Las Vegas in seinem Hotelzimmer. Nach Keith Moon war Entwistle schon das zweite Bandmitglied, das The Who verlor.

Der Musiker wohnte damals in den Cotswolds, nahe eines Dorfes namens Lower Swell, bei Stow-on-the-Wold. Quarwood hieß sein Domizil, in dem er 27 Jahre seines Lebens verbrachte. Gebaut wurde Quarwood Mitte des 19. Jahrhunderts von dem Architekten John Loughborough Pearson für den Pfarrer Robert William Hippisley. Beide hatten eine Verbindung zur Gemeindekirche von Stow-on-the Wold, St Edward’s. Pearson hatte die Kirche restauriert, an der Hippisley seinen Dienst als Pfarrer versah. Und in genau diesem Gotteshaus wurde die Trauerfeier für John Entwistle, dem späteren Bewohner von Quarwood, abgehalten.

Hunderte von Menschen strömten in die Kirche St Edward’s, darunter auch die letzten beiden verbliebenen Who-Musiker Roger Daltrey und Pete Townshend, die sich alle von Entwistle verabschieden wollten. Nicht alle passten in die Kirche hinein, so dass der Gottesdienst per Lautsprecher nach draußen übertragen wurde.

St Edward’s ist eine schöne mittelalterliche Kirche mit einer Besonderheit, die mir sehr gut gefällt: Eine der Eingangstüren wird von zwei uralten Eiben flankiert, die regelrecht in die Kirchenmauern hineingewachsen sind. Manche „Lord of the Rings“-Fans meinen, dass diese Tür Modell gestanden hat für Tolkiens Doors of Durin und eine gewisse Ähnlichkeit ist meiner Ansicht nach schon da. Der Autor der „Herr der Ringe“ soll mehrfach in Stow-on-the-Wold gewesen sein.

Hier ist ein Film über die Parish Church des Cotswolds-Dorfes zu sehen, die mitten im Ort, nur wenige Schritte vom Market Square entfernt ist, auf dem man sein Auto abstellen kann (wenn man denn einen Parkplatz findet).

John Entwistles hinter Büschen und Bäumen verstecktes Quarwood befindet sich nach wie vor in Privatbesitz und liegt ca 1 Kilometer südlich von Stow an der A429.

Die von Eiben gesäumte Kirchentür von St Edward's.    © Copyright Martyn Gorman and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die von Eiben gesäumte Kirchentür von St Edward’s.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Martyn Gorman and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/06/10/die-st-edwards-church-in-stow-on-the-wold-gloucestershire-und-john-entwistles-trauerfeier/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: