Bootstouren einmal anders in Tiverton (Devon)

   © Copyright Lewis Clarke and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Lewis Clarke and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Als es noch keine Bootsmotoren gab, wurden die Lastkähne auf englischen Kanälen und Flüssen durch Pferde gezogen; eine mühselige und zeitraubende Angelegenheit. Aber immerhin konnte ein Pferd auf dem Wasser etwa das fünfzigfache Gewicht einer normalen Straßenkutsche vorwärtsbewegen, so lohnte sich ein Einsatz der „Kanalpferde“ auf jeden Fall.

Mit dem Aufkommen der Dampfmaschine ließ das Interesse an dieser Transportmethode allmählich nach; die „towpath“ genannten Pfade entlang der Kanäle wurden zu Spazier- und Wanderwegen. Doch wir finden noch heute einige wenige pferdegezogene Kanalboote, allerdings sind die nicht mehr mit Kohle oder ähnlichen Gütern bestückt, sondern mit Touristen, die sich eine beschauliche und ruhige Reise auf dem Wasser gönnen wollen, die höchstens einmal vom Schnauben des Zugpferds unterbrochen wird.

Taffy, Dandy und Ross versehen den Dienst im Auftrag der Tiverton Canal Company in Devon. Von April bis Oktober ziehen sie das Boot „Tivertonian„, auf dem 75 Personen Platz finden, über einen Abschnitt des Grand Western Canals. Es geht los am Canal Hill, am Anfang des Kanals, in Tiverton und die Firma bietet 1,5, 2,5 und 3,5-Stunden-Trips an, die auch alle wieder zum Ausgangspunkt zurückführen. Dieser Film zeigt wie es hier in Tiverton zugeht. Sehr beliebt sind übrigens auch die Border Collies der Tiverton Canal Company, die auf dem Boot, aber auch auf dem Rücken der Pferde die Touren mitmachen. Im „Hafen“ von Tiverton kann man sich vor oder nach der Bootstour in The Floating Ducks Ditty Café Bar erfrischen, die selbstverständlich die Lizenz zum Ausschank von Alkoholika hat. Mit einem Pint Otter Ale aus Devons Otter Brewery in der Hand und dem idyllischen Flussblick ist das bei schönem sonnigen Wetter „England at its best“.

Der Grand Western Canal ist ca 18 Kilometer lang und zieht sich von Tiverton bis nach Lowdwells. Tiverton liegt an der A361, ein paar Kilometer westlich der Autobahn M5 im Osten der Grafschaft Devon.

Tiverton Canal Company
The Wharf
Canal Hill
Tiverton, Devon EX16 4HX

Rusty, der Border Collie, und Dandy, das Kanalpferd.    © Copyright Lewis Clarke and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Rusty, der Border Collie, und Dandy, das Kanalpferd.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Lewis Clarke and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Floating Café.    © Copyright Lewis Clarke and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Floating Café.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Lewis Clarke and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 23. Juni 2015 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/06/23/bootstouren-einmal-anders/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Hallo Ingo,
    das wäre noch etwas gewesen, wenn wir uns auf unserer Narrowboat-Tour vor ein paar Jahren von einem Pferd hätten ziehen lassen können. 😉
    Hab’s fein,
    Pit


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: