Joyce Grove – Ein sehr schönes Haus in Nettlebed (Oxfordshire), das schon in mehreren TV- und Spielfilmen als Kulisse diente

Joyce Grove. With freindly permission of the South Oxfordshire Districht Council.

Joyce Grove.
With friendly permission of the South Oxfordshire Districht Council.

Als ich zum ersten Mal aus der Inspector Barnaby-Serie die Folge 61 „Blood Wedding“ (dt. „Ganz in Rot“) sah, interessierte ich mich sehr für das Haus der Fitzroy-Familie und musste es unbedingt aufsuchen. Ich recherchierte und fand heraus, dass die Dreharbeiten dafür in Nettlebed im Süden Oxfordshires vorgenommen wurden, in einem Haus namens Joyce Grove, das zurzeit noch als Sue Ryder-Hospiz genutzt wird. Noch, weil voraussichtlich im nächsten Jahr die Patienten nach Henley-on-Thames verlegt werden.

Wenn man aus Nettlebed in Richtung Henley fährt und am ersten Kreisverkehr rechts abbiegt, liegt auf der rechten Seite   Joyce Grove, das einst der Familie des James Bond „Erfinders“ Ian Fleming gehörte. Sein Großvater Robert Fleming kaufte das Anwesen 1904, um seinen Besitz in Nettlebed zu vergrößern. Ian Fleming verbrachte einen Teil seiner Kindheit in diesem Haus. Bis 1938 blieb es im Besitz der Familie Fleming, dann wurde es dem Londoner St Mary’s Hospital übergeben (in dem Prince George of Cambridge 2013 und Princess Charlotte of Cambridge 2015 das Licht der Welt erblickten), das es als Reha-Klinik benutzte. 1979 übernahm die Sue Ryder-Stiftung das idyllisch gelegene Haus.

Die Film- und Fernsehindustrie interessierte sich auch für Joyce Grove und so drehte man hier 2008 nicht nur die Barnaby-Episode (wo das Haus als Bledlow Manor fungierte), sondern noch weitere Fernseh- und Kinofilme.

Hugh Laurie und Stephen Fry waren in Joyce Grove für die Episode 4 der dritten Staffel der Serie „Jeeves and Wooster“ zu Gast, die „Right Ho, Jeeves“ hieß (hier zu sehen).

Eine Folge der populären Poirot-Serie nach Agatha Christie „Cat Among the Pigeons“ mit David Suchet als Hercule Poirot wurde hier ebenfalls im Jahr 2008 gedreht (hier zu sehen).

Die dreiteilige TV-Serie „Arthur and George„, die ITV anfangs diesen Jahres ausstrahlte, spielt zum Teil in Joyce Grove. Martin Clunes, den wir als „Doc Martin“ kennen“, tritt darin als Sir Arthur Conan Doyle auf. Ein kleines Kuriosum am Rande: Charles Edwards, der in der o.a. Barnaby-Episode den Ned Fitzroy (und in Downton Abbey den Michael Gregson) spielte, ist in dieser ITV-Miniserie als Alfred Wood zu sehen. Hier ist Episode 1.

Schließlich agierte auch Benedict Cumberbatch in der Filmbiografie des Mathematikers Alan Turing „The Imitation Game“ (dt. „The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“), in dem es um die Entschlüsselung des Enigma-Codes geht. Sowohl er als auch Keira Knightley, Matthew Goode und Allen Leech (Downton Abbeys Tom Branson) wirkten hier vor der Kulisse von Joyce Grove in Nettlebed mit. Hier ist der deutsche Trailer zu sehen.

 

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/06/26/joyce-grove-ein-sehr-schones-haus-in-nettlebed-oxfordshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: