Staithes an der Ostküste von Yorkshire – Ein idyllisches Hafenstädtchen

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Das kleine Hafenstädtchen Staithes an der Küste von Yorkshire kann in der Hauptsaison zwar ziemlich überlaufen sein, außerhalb dieser Zeit geht es hier aber recht ruhig zu. Man parkt sein Auto oberhalb des Örtchens und geht einen steilen Weg in das „Zentrum“ hinunter, vorbei an kleinen hübschen Häuschen, die heute zum großen Teil nicht mehr von Einheimischen bewohnt werden, sondern Leuten aus Leeds oder York gehören.

Roxby Beck, ein kleiner Fluß, mündet in den Hafen von Staithes, der früher einmal ein bedeutender Fischereihafen war.

Der berühmteste Sohn des Dorfes ist James Cook, jener berühmte Seefahrer, der hier einmal als Lehrling in einem Lebensmittelladen arbeitete.

Staithes liegt an der sogenannten „Dinosaurierküste“ , so benannt, weil hier in den Klippen rings um den Ort viele Fossilien gefunden worden sind u.a. auch Überreste eines Dinosauriers. Daher ist Staithes auch ein sehr beliebtes Ziel von Geologen.

Martha Grimes‘ Krimi „The Old Fox Deceiv’d“ (deutsch „Inspektor Jury spielt Domino“) spielt in dem fiktiven Hafenort Rackmoor, der Staithes nachempfunden ist. Die amerikanische Autorin geht ihren Recherchen immer direkt vor Ort nach und so wohnte sie eine Zeit lang in einem Cottage an der Straße, die zum Hafen hinunterführt. Ich fand an einem dieser Cottages einmal das Namensschild „Grimes“. Zufall?

Der Pub „The Cod and Lobster“ liegt malerisch am Hafen mit Blick auf das Meer. Wir nahmen hier einen Lunch zu uns und genossen ein Pint Copper Dragon von der gleichnamigen Brauerei in Skipton (North Yorkshire). Wenn man im Pub mittags oder abends isst, sollte man möglichst auf Fisch oder Meeresfrüchte zurückgreifen, die im Pub ganz frisch serviert werden.

In der Zeit von 1894 bis 1909 bildete sich in Staithes eine Künstlerkolonie, die als Staithes Group bezeichnet wurde, und die sich am impressionistischen Malstil der Franzosen orientierte. Motive gab/gibt es in Hülle und Fülle, so dass der Ort auch heute noch sehr beliebt bei Profi- und Hobbymalern ist. In der Staithes Gallery in der High Street kann man Bilder mit Motiven vom Ort und der Küste Yorkshires kaufen.

Wer gern einmal direkt in Staithes wohnen möchte, kann das z.B. im Laura Knight Studio tun, dem ehemaligen Studio von Laura und Harold Knight, die zur Staithes School gehörten.

Hier ist ein sehr stimmungsvoller Spaziergang durch das morgendliche Staithes im Film zu sehen.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/07/04/staithes-an-der-ostkuste-von-yorkshire-ein-idyllisches-hafenstadtchen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: