Famous Graves – Das „Orgelgrab“ in Kildwick (North Yorkshire)

The Kildwick Organ Grave. With friendly permission of

The Kildwick Organ Grave.
With friendly permission of the Farnhill and Kildwick Local History Group.

„Berühmt“ ist dieses Grab auf dem Kirchhof von St Andrew’s in dem kleinen Ort Kildwick in North Yorkshire vielleicht nicht unbedingt, aber auf jeden Fall außergewöhnlich. Es besteht aus einem Grabstein, auf dem die Namen einiger verstorbener Mitglieder der Familie Laycock eingemeisselt sind, darunter auch der Name John Laycock, der 1809 geboren wurde und der 1898 starb. Das Besondere an dem Grab ist eine steinerne Miniatur-Orgel, die hier ziemlich naturgetreu aufgestellt ist. Auf dem Sockel steht „The above is from the design of the first organ built by the said John Laycock„. Jetzt braucht man nicht mehr lange raten, was besagter John Laycock von Beruf war; ja, er war Orgelbauer. Und seine erste Orgel, deren Abbild auf seinem Grab zu sehen ist, stand in einer Kirche in Cross Hills, also ca ein Kilometer südlich von Kildwick. Das Instrument wurde später in die Bingley Independent Methodist Church gebracht (Bingley liegt an der A650 zwischen Keighley und Bradford), wo sie noch heute zu sehen ist. Hier ist ein historisches Foto.

John Laycock wurde in Glusburn (North Yorkshire) geboren und verbrachte den größten Teil seines Lebens in dieser Region. Eigentlich war er Weber und Stellmacher, doch als er eines Tages in den Besitz einer alten Orgel kam, sah er sich die genau an und machte sich daran, selbst eine zu bauen, was ihm auch gelang. Laycock hatte also den Beruf des Orgelbauers nie gelernt, er war ein Naturtalent. Von nun an widmete er sich ganz dem Bau von Orgeln und gründete in seinem Geburtsort eine eigene Firma, die dann nach Cross Hills wechselte und den Namen Laycock and Bannister trug. Bis in die 1970er Jahre existierte die Firma. In der Farnhill Methodist Church, an der Straße, die von Kildwick zum Nachbarort Farnhill führt, ist noch eine Laycock and Bannister-Orgel zu sehen, ebenso in der Kirche von Bolton Abbey, einige Kilometer weiter östlich.
Wie eine Orgel klingt, die John Laycock gebaut hat, kann man in diesem kleinen Film hören.

Ein großes Kompliment muss ich der Farnhill and Kildwick Local History Group machen, die mir die Genehmigung für die Verwendung des Orgel-Grab-Fotos gegeben hat. Auf den Webseiten kann man sich ausführlich über alles informieren, was es mit diesen beiden kleinen Orten in North Yorkshire auf sich hat und da gibt es eine Menge zu berichten, z.B. ist dort ein ausgezeichneter Artikel über die Verbindung zwischen Kildwick und den Brontës im nahegelegenen Haworth zu finden. Apropos Haworth: Der Steinmetz, der die Orgel auf dem Grab von John Laycock hergestellt hat und der Joseph Heaton hieß, kam aus dem Brontë-Ort.

Das Buch zum Artikel:
Bryan Hughes: John Laycock – Weaver and Organ Builder. Musical Opinion 2002. 96 Seiten. ISBN 978-0954407407.

Die St Andrew's Church in Kildwick.    © Copyright Gordon Hatton and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die St Andrew’s Church in Kildwick.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Gordon Hatton and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Parson's Bridge überbrückt den Leeds & Liverpool Canal und verbindet die beiden Teil des Friedhofs vo St Andrew's.    © Copyright Ian Murfitt and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Parsons Bridge überbrückt den Leeds & Liverpool Canal und verbindet die beiden Teile des Friedhofs von St Andrew’s.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Ian Murfitt and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/07/23/famous-graves-das-orgelgrab-in-kildwick-north-yorkshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: