Berwick-upon-Tweed (Northumberland) Teil 2: Lawrence Stephen Lowry, der „Streichholzmännchen-Maler“, und der Lowry Trail

Dewar's Lane: Ausgangspunkt des Lowry Trails.    © Copyright Barbara Carr and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Dewar’s Lane: Ausgangspunkt des Lowry Trails.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Barbara Carr and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Lawrence Stephen Lowry (1887-1976) war ein Maler aus Manchester, der nicht nur lokale und regionale Berühmtheit erreichte, aber dem Norden Englands immer verbunden blieb. Am bekanntesten wurde er durch seine Darstellungen der Industrielandschaft, die er mit zahllosen „matchstickmen„, also Streichholzmännchen, bevölkerte. Lowry lebte den größten Teil seines Lebens in Pendlebury, das zu Salford in Greater Manchester gehört. Viele seiner Bilder und Zeichnungen finden sich denn auch in der Galerie des Lowry Centres in Salford. Seine Werke wurden sogar besungen, und zwar 1968 von der Rockgruppe Status Quo mit „Pictures of Matchstick Men“ (hier zu hören) und von Brian and Michael, deren „Matchstick Men and Matchstick Cats and Dogs (Lowry’s Song)“ 1978 Platz Eins der britischen Charts erreichte (hier zu hören).

Nicht ganz so bekannt wie seine Streichholzmännchenbilder sind seine Bilder, die er in Berwick-upon-Tweed malte. Lowry liebte die Stadt im hohen Norden und besuchte sie häufig. Hier fand er Motive in Hülle und Fülle, die Kopfsteinstraßen, enge Gässchen, Strandmotive usw. usw. Am liebsten wohnte der Maler im Castle Hotel, einem hübschen Haus in der Straße Castlegate.

Zu Lowrys Ehren hat der Berwick Preservation Trust in der Stadt den Lowry Trail eingerichtet, der aus 18 Stationen besteht, an denen man das jeweilige gemalte Bild mit dem Originalschauplatz vergleichen kann. Es geht los an der Dewar’s Lane; über die Palace Street führt der Weg weiter zur Pier und zum Wasser. Von dort aus wieder zurück in die Stadtmitte zur Town Hall und zum Strother’s Yard, weiter über die Berwick Bridge zum Stadtteil Tweedmouth, zum Hafen und bis zur Spittal Promenade. Alles in allem ein sehr schöner, etwa acht Kilometer langer Spaziergang, auf dem man Berwick-upon-Tweed kennenlernen kann.

Der Maler war von der Stadt so beeindruckt, dass er ernsthaft überlegte, ganz nach Berwick überzusiedeln. Er hatte sogar schon an einem Haus gefallen gefunden, The Lion’s House, das auch an dem Trail liegt. Letztlich entschied er sich aber gegen den Kauf des Hauses, das zwar einen wunderschönen Blick aufs Meer bot, aber leider ziemlich heruntergekommen war.

Dieser Film zeigt die Stationen des Lowry Trails.

Berwick Pier.    © Copyright Jonathan Hutchins and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Berwick Pier.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Jonathan Hutchins and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Lion's House, an dem Lowry sehr interessiert war.    © Copyright M J Richardson and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Lion’s House, an dem Lowry sehr interessiert war.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright M J Richardson and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Berwick Town Hall.    © Copyright DS Pugh and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Berwick Town Hall.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright DS Pugh and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/08/11/berwick-upon-tweed-northumberland-teil-2-lawrence-stephen-lowry-der-streichholzmaennchen-zeichner-und-die-stadt-am-tweed/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: