Die Whitchurch Toll Bridge, die Berkshire mit Oxfordshire verbindet

   © Copyright Steve Daniels and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Steve Daniels and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Bei meinen Reisen durch England ist es mir einige Male passiert, dass ich kurz vor der Überquerung einer kleinen Brücke anhalten und eine Gebühr bezahlen musste. Meistens bewegten sich diese „tolls“ unter einem Pfund, aber es war schon überraschend, mitten in der „countryside“ Englands auf eine dieser Privatbrücken zu stoßen.

Da gibt es zum Beispiel die Bathampton Toll Bridge, die östlich von Bath den River Avon überquert (70 Pence), die Aldwark Toll Bridge in North Yorkshire (40 Pence) oder die Whitney-on-Wye Toll Bridge in Herefordshire ( £1), die zurzeit zum Verkauf steht ( £850 000 inklusive Cottage und Land). Eine dieser Brücken möchte ich hier einmal näher vorstellen.

Die Whitchurch Bridge verbindet die beiden Ortschaften Pangbourne (Berkshire)  und Whitchurch-on-Thames (Oxfordshire) und wurde 1902 in Betrieb genommen. Sie erspart Autofahrern einen rund 14 Kilometer langen Umweg, der über Goring-on-Thames führen würde. Also freuen sich alle, dass sie die 100 Meter lange Brücke über die Themse benutzen können, obwohl die Überquerung 40 Pence kostet. Jetzt gab es einen großen Aufschrei bei den Bewohner der beiden Orte, die die Brücke mehrmals täglich befahren, weil die Betreibergesellschaft, die Company of Proprietors of Whitchurch Bridge, die Preise um 50% anhebt, da die geplanten Reparaturkosten deutlich höher ausgefallen waren als ursprünglich vorgesehen. Die Brücke war von Oktober 2013 bis September 2014 wegen Bauarbeiten gesperrt.

Obwohl die „locals“ einen reduzierten Preis bezahlen, ist man sowohl in Pangbourne als auch in Whitchurch nicht mit der Preiserhöhung einverstanden. Irgendjemand hat ausgerechnet, dass die Brücke, die Berkshire mit Oxfordshire verbindet, zu den teuersten „toll bridges“ der Welt gehört, wenn man die Gebühren einmal auf eine Meile hochrechnet; dann käme man nämlich auf £10.56 per Meile, das ist dreimal soviel wie die Gebühren der großen Severn Bridge.

Ab heute, dem 12. August, gelten die neuen Tarife für die Überquerung der Whitchurch Bridge:
Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zahlen 60 Pence, Fahrzeuge über 3,5 Tonnen müssen £4 bezahlen. Man kann auch eine Bridge Card erwerben, die £20 kostet und 50 Überquerungen beinhaltet. Fußgänger, Radfahrer und Motorradfahrer sind von den Gebühren ausgenommen und können so oft sie wollen an dieser Stelle über die Themse fahren.

Dieser Film zeigt die Bauarbeiten an der Brücke im Schnelldurchlauf.

Das Kassenhäuschen der Brücke.    © Copyright Graham Horn and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Kassenhäuschen der Brücke.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Graham Horn and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

   © Copyright Christine Matthews and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Christine Matthews and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

Published in: on 12. August 2015 at 00:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/08/12/die-whitchurch-toll-bridge-die-berkshire-mit-oxfordshire-verbindet/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] Ich mag diese Region an der Themse sehr, die sich von Wallingford bis nach Reading zieht. Über die Whitchurch Toll Bridge, die Berkshire mit Oxfordshire verbindet, schrieb ich ich vor einigen […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: