Der Mock Mayor der Ock Street in Abingdon in Oxfordshire

Die Ock Street in Abingdon.   © Copyright Steve Daniels and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Ock Street in Abingdon.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Steve Daniels and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Vor einiger Zeit habe ich in meinem Blog schon einmal über die „Mock Mayor“-Zeremonie in Woodstock in Oxfordshire geschrieben, wo eine Art Neben-Bürgermeister  für einen bestimmten Zeitraum gewählt wird. Etwas Ähnliches spielt sich alljährlich in einer anderen Stadt der Grafschaft Oxfordshire ab, in Abingdon, ein paar Kilometer südlich von Oxford.
Immer an dem Samstag, der dem 19. Juni am nächsten liegt, wählen die Bewohner der Ock Street einen eigenen Bürgermeister. Die Ock Street ist ein Teil der Haupttrasse, der A415, die sich in Ost-West-Richtung durch Abingdon zieht.

Dieser „Mock Mayor“ vertritt die Stimme des Volkes und soll dem richtigen Bürgermeister und den Ratsherren und -frauen auf die Finger sehen, damit sie keine unpopulären Entschlüsse fassen. Wie nicht anders zu erwarten, geht es bei der Zeremonie feucht-fröhlich zu und die Abingdon Traditional Morris Dancers, unter deren Federführung der ganze Spaß abläuft, sind von 10 Uhr morgens bis in den Abend tanzenderweise in der Stadt unterwegs. In diesem Jahr begannen die Morris-Tänze vor dem Black Swan; währenddessen wurde die Wahlurne vor einem anderen Pub, The Brewery Tap, aufgestellt, in die man bis 16 Uhr seinen Wahlzettel einwerfen konnte. Nach dem Auszählen der Stimmen wurde der Sieger bekanntgegeben, der in diesem Jahr Duncan Brown hieß und schon einmal das Amt des richtigen Bürgermeisters ausgeübt hatte.
Der neue Mayor der Ock Street wurde dann mit den entsprechenden Accessoires für sein Amt ausgestattet, einer Schärpe, einem Schwert, einem Kelch und einem Hut, und auf einer Sänfte die Straße entlanggetragen.

Die Abingdon Morris Dancers hatten in diesem Jahr zwei befreundete Tanzgruppen eingeladen, die Bampton Traditional Morris Men und die Wychwayz Border Morris, beide aus Oxfordshire. Ein ganz wichtiger Bestandteil der gastgebenden Abingdon Morris Dancers sind die Ock Street Horns, die einmal zu dem Kopf eines Bullen gehörten, der im Jahre 1700 in der Stadt gebraten worden war. Diese Hörner sind auf einer hölzernen, geschnitzten Maske montiert, die wiederum auf einer Stange angebracht ist und bei den Auftritten mitgeführt wird.
Mit einem letzten Tanz auf dem Marktplatz von Abingdon gingen dann am Abend die diesjährigen Feierlichkeiten zu Ende und auf der Ock Street kehrte wieder Ruhe ein, d.h. so richtig Ruhe gibt es hier nicht, da der Durchgangsverkehr auf der A415 das nicht zulässt.

In diesem Film sind die Abingdon Traditional Morris Dancers zu sehen und hier sieht man die Verkündigung des Mayors of Ock Street aus dem Jahr 2011.

Die Abingdon Traditional Morris Dancers bei der Arbeit.   © Copyright Colin Smith and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Abingdon Traditional Morris Dancers bei der Arbeit.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Colin Smith and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Wahllokal in der Ock Street, The Brewery Tap.   © Copyright Mike Faherty and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Wahllokal in der Ock Street, The Brewery Tap.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Mike Faherty and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/09/09/der-mock-mayor-der-ock-street-in-abingdon-in-oxfordshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: