She Sells Sea Shells… Ein „tongue-twister“, der weltweit Verwendung findet

Plakette an Mary Annings Haus in Lyme Regis (Dorset). Sie soll für den Zungenbrechersatz "Modell gestanden haben". This work is released into the public domain

Plakette, die an Mary Anning in Lyme Regis (Dorset) erinnert. Sie soll für den Zungenbrechersatz „Modell gestanden haben“.
This work is released into the public domain.

Wie in der deutschen Sprache gibt es auch im Englischen zahlreiche Zungenbrecher, hier „tongue twisters“ genannt.
Einer meiner Favoriten ist dieser:

She sells sea-shells on the sea-shore.
The shells she sells are sea-shells, I’m sure.
For if she sells sea-shells on the sea-shore
Then I’m sure she sells sea-shore shells.

1908 wurde daraus ein Lied, das von Terry Sullivan und Harry Gifford geschrieben wurde. Hier kann man es sich einmal anhören.
Wer ist denn nun diese „she“, die an der Küste Muscheln verkauft? Es heißt, dass dies Mary Anning gewesen sein soll, die von 1799 bis 1847 in Lyme Regis in Dorset lebte. Wie viele andere in dieser Küstenregion auch verkaufte sie Fossilien, die sie an der Jurassic Coast aufsammelte. Aus der Verkäuferin wurde später eine der angesehensten Paläontologinnen der damaligen Zeit. Im Lyme Regis Museum kann man sich über die bemerkenswerte Frau näher informieren. Die Amerikanerin Tracy Chevallier hat ein Buch über sie geschrieben, das den Titel „Remarkable Creatures“ trägt und in deutscher Übersetzung „Zwei bemerkenswerte Frauen“ heißt. Darin geht es um die Freundschaft Mary Annings mit Elizabeth Philpot, einer anderen Fossiliensammlerin aus Lyme Regis.

Den Satz „She Sells Sea Shells“ findet man heute in Zusammenhang mit allen möglichen Dingen:

So gibt es ein Bier mit diesem Namen, das von der Ramsgate Brewery bei Broadstairs in Kent gebraut wird.

In Withiel in Cornwall arbeitet die Silberschmiedin Emily Nott-Bower, die Muscheln, Seesterne und anderes am Strand zu findendes Meeresgetier als Inspiration für ihren Schmuck verwendet, der unter dem Namen She Sells Sea Shells in ausgewählten Juwelierläden Cornwalls zu bekommen ist.

In Sanibel in Florida gibt es zwei Läden am Periwinkle Way, die She Sells Sea Shells heißen, in denen so ziemlich alles angeboten wird, was man aus Muscheln herstellen kann.

Eine Bikini-Boutique She Sells Sea Shells findet man in dem Küstenort Dunsborough in Western Australia.

Einem Nudelsalat für Kinder hat man den Namen gegeben, und eine Episode der US-Fernsehserie „China Beach„, die von 1988 bis 1991 lief, hieß in Anlehnung an den Zungenbrechersatz „She Sells More than Sea Shells„.

 

Published in: on 11. September 2015 at 02:00  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/09/11/she-sells-sea-shells-ein-tongue-twister-der-weltweit-verwendung-findet/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ich war mal einige Tage in Lyme Regis, sehr schön dort. Ich wusste gar nicht, dass Tracy Chevalier einen Roman über Mary Anning geschrieben hat, werde ich mir gleich auf die Liste setzen🙂

  2. […] England-Blog stellt uns den Hintergrund zu dem Zungenbrecher, im Englischen tongue twister, “She sells sea-shells on the sea-shore…” vor. Ach, und da bleiben wir doch gleich noch ein wenig in England, wieder gibt es ein […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: