Mein Buchtipp anlässlich des 125. Geburtstages von Agatha Christie – Hilary Macaskill: Agatha Christie At Home

Foto meines Exemplares.

Foto meines Exemplares.

Am 15. September 1890, heute vor 125 Jahren, wurde die Schriftstellerin Agatha Christie in Torquay (Devon) geboren. Einen großen Teil ihrer Kindheit verbrachte sie im elterlichen Ashfield House in der Barton Road, ein Haus, das sie liebte und erst 1938 verkaufte. In den 1960er Jahren wurde Ashfield abgerissen, um Platz für einen neuen Wohnblock zu schaffen. Nur eine Plakette erinnert noch an den Ort, der Agatha Christie so wichtig war. Die Schriftstellerin war Zeit ihres Lebens besonders stark mit der Grafschaft Devon verbunden und auf diese enge Verbindung geht Hilary Macaskill in ihrem Buch „Agatha Christie At Home“ ein. Im Mittelpunkt des sehr ansprechend aufgemachten Buches steht vor allem Greenway, Christies Landsitz bei Galmpton am Ufer des River Dart. Über meinen Besuch dort habe ich in meinem Blog schon einmal geschrieben.

Der reich illustrierte Band zeigt Fotos aus Greenway, das im Jahr 2000 von den Nachkommen der Krimiautorin an den National Trust übergeben wurde, der mit großem finanziellen Aufwand das schöne Gebäude restaurierte.
Ein Kapitel des Buches ist Torquay gewidmet, wo alljährlich das International Agatha Christie Festival stattfindet. Auch in diesem Jahr werden vom 11. bis zum 20. September jede Menge Veranstaltungen angeboten; natürlich besonders viele am heutigen Tag, u.a. in der Torre Abbey und im Torquay Museum.

Ein weiteres Kapitel widmet Hilary Macaskill den beiden Dörfern Galmpton und Churston, die in ummittelbarer Nähe von Greenway liegen. Agatha Christie war im Schulbeirat der Galmpton Primary School und besuchte regelmäßig den Gottesdienst in der Kirche St Mary the Virgin in Churston (ich berichtete in meinem Blog über ein Kirchenfenster dort).
Nur kurz geht Macaskill auf Winterbrook House in Wallingford (Oxfordshire) ein, wo Agatha Christie am 12. Januar 1976 starb. Das Haus ist heute in Privatbesitz; neben der Eingangstür ist eine blaue Plakette angebracht. Ihr Grab findet man ganz in der Nähe von Winterbrook House, auf dem Kirchhof von St Mary’s im Nachbarort Cholsey. Ich berichtete früher schon einmal über den Dame Agatha Christie Trail in Wallingford.

Hilary Macaskill hat zwei weitere Bücher in der gleichen Aufmachung geschrieben: „Daphne Du Maurier At Home“ (2013) und „Charles Dickens At Home“ (2011).

Hilary Macaskill: Agatha Christie At Home“. Frances Lincoln 2009. 144 Seiten. ISBN 978-0-7112-3029-3

Greenway, Agatha Christies Landsitz in Devon. Eigenes Foto.

Greenway, Agatha Christies Landsitz in Devon.
Eigenes Foto.

Winterbrook House in Wallingford.   © Copyright Bill Nicholls and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Winterbrook House in Wallingford.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Bill Nicholls and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 15. September 2015 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/09/15/mein-buchtipp-anlaesslich-des-125-geburtstages-von-agatha-christie-hilary-macaskill-agatha-christie-at-home/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: