The Atherstone Ball Game – Ein „Ballspiel“ der besonders ruppigen Art in Warwickshire

Die Long Street in Atherstone.   © Copyright P L Chadwick and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Long Street in Atherstone.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright P L Chadwick and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

An 364 Tagen geht es in der Kleinstadt Atherstone in Warwickshire recht friedlich zu, doch wenn der Fastnachtsdienstag, Shrove Tuesday im Englischen, kommt, dann ist hier die Hölle los. In der Long Street, der Hauptstraße des Ortes, wird der Verkehr umgeleitet, viele Ladenbesitzer verbarrikardieren ihre Geschäfte, denn um 15 Uhr geht es hier außerordentlich ruppig zu: The Atherstone Ball Game ist angesagt, ein traditionelles Spiel, das seit über 800 Jahren ausgetragen wird. Um es genau zu sagen, in diesem Jahr zum 816. Male. Früher spielten Teams aus Warwickshire gegen Teams aus Leicestershire, heute spielt jeder gegen jeden oder es bilden sich Pub-Teams und dergleichen.

Um Punkt 15 Uhr wird ein spezieller schwerer, mit Wasser gefüllter Lederball aus einem Fenster der Barclay’s Bank in der Long Street in die tobende Menge geworfen; im Allgemeinen gewinnt man für diesen „Anstoß“ eine Persönlichkeit aus dem Showbusiness oder dem Sport. Was dann mit dem Ball passiert, ist dem Außenstehenden nicht so ganz ersichtlich, denn es gibt beim Atherstone Ball Game keine Regeln, außer einer: Man sollte möglichst keinen anderen Mitspieler ins Jenseits befördern. Das ist gar nicht so einfach, dies nicht zu tun, wenn man sich den Ablauf des „Spiels “ anguckt. Der Sieger ist der, der den Ball um 17 Uhr, wenn ein Hornbläser das Spiel abpfeift,  im Arm oder wo auch immer hält und der darf ihn dann auch behalten. Wer eines der vier verschiedenfarbigen Bänder, die am Ball befestigt sind, am Ende des Spiels vorzeigen kann, erhält dafür jeweils £10.

Dass es bei einem so wüsten Kampf um einen Ball nicht ohne Blessuren zugeht, liegt auf der Hand. Wenn ich mir die Filme ansehe, die bei Youtube eingestellt sind, muss ich sagen, dass manche Kampfhandlungen schon wie ernsthafte Schlägereien aussehen. Auch der Polizei von Atherstone geht manches zu weit. Beim Betrachten der Bilder, die die in England allgegenwärtigen CCTV-Kameras in diesem Jahr aufgenommen haben, hat die Gewalttätigkeit in der Long Street einen neuen Höhepunkt erreicht, wie dieser Film zeigt. Sicher sind vor Beginn des Spiels etliche Pints durch die Kehlen der Spieler gelaufen und so, richtig vorgeglüht, hat man noch weniger Hemmungen, auf andere Spieler einzuschlagen.

So sah der Ball bei den Atherstone Ball Games im Jahr 2012 aus. Author: Adrian Roebuck. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

So sah der Ball bei den Atherstone Ball Games im Jahr 2012 aus.
Author: Adrian Roebuck.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Published in: on 7. Oktober 2015 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/10/07/the-atherstone-ball-game-ein-ballspiel-der-besonders-ruppigen-art-in-warwickshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] 7. Oktober schrieb ich in meinem Blog über den Ort Atherstone und sein verrücktes Ball Game. Doch über die Kleinstadt in Warwickshire […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: