Songs about London – The Kinks: Waterloo Sunset

Sonnenuntergang an der Waterloo Bridge.   © Copyright Colin Smith and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Sonnenuntergang an der Waterloo Bridge.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Colin Smith and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Am 5. Mai 1967 wurde einer der schönsten Songs der 60er Jahre veröffentlicht. „Waterloo Sunset“ von den Kinks. „The Greatest Song about London“ wurde das Lied in einer Umfrage einer Londoner Radiostation genannt oder „Anthem of London„, so „Time Out“. Noch einen Schritt weiter ging der Musikjournalist Robert Christgau, der sogar von „the most beautiful song in the English language“ sprach.

Ray Davies von den Kinks schrieb und produzierte „Waterloo Sunset“, das erst als Single und dann auf dem Album „Something Else by The Kinks“ erschien. Ursprünglich sollte der Song „Liverpool Sunset“ heißen und mit dem „dirty old river“ meinte Davies eigentlich den River Mersey und nicht die Themse. Doch da die Beatles mit Titeln wie „Penny Lane“ immer wieder ihre Heimatstadt Liverpool besangen und damit viel Aufmerksamkeit auf die Stadt am Mersey lenkten, meinte der Kinks-Boss, jetzt wäre London auch mal wieder dran und benannte seinen Song um. Da er die Waterloo Bridge mehrmals pro Woche überquerte, bot sie sich als „replacement“ für Liverpool an.

In dem Lied geht es um ein Pärchen, Terry und Julie, das sich regelmäßig Freitagabend am Waterloo-Bahnhof trifft und von dort aus die Waterloo Bridge überquert, von wo aus sie den Sonnenuntergang beobachten.

Ray Davies veröffentlichte 1997 ein Buch mit Kurzgeschichten, das ebenfalls den Titel „Waterloo Sunset“ trug (Penguin Books, ISBN 978-0140253368, leider vergriffen, aber antiquarisch problemlos zu bekommen).

Hier ist das Lied zu hören.

Published in: on 8. Oktober 2015 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/10/08/songs-about-london-the-kinks-waterloo-sunset/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: