Old Man’s Day in Braughing (Hertfordshire)

St Mary the Virgin in Braughing.   © Copyright Bikeboy and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

St Mary the Virgin in Braughing.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Bikeboy and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Es war einmal…an einem Oktobertag im Jahr 1571 in dem kleinen Ort Braughing in Hertfordshire, als ein junger Mann namens Matthew Wall plötzlich und unerwartet starb. Nach einigen Tagen trug man seinen Sarg mit seinen sterblichen Überresten zur Kirche St Mary the Virgin. Es war Herbst und auf dem Fleece Lane, der zur Kirche führt, hatte man das feuchte Laub noch nicht beseitigt. Es kam wie es kommen musste, einer der Sargträger rutschte aus und der Sarg knallte auf den Boden. Plötzlich hörte man aus dem Inneren ein verzweifeltes lautes Klopfen. Die Träger hoben den Deckel ab und fanden einen zum Leben erwachten Matthew Wall vor. Der war gar nicht tot, und um ein Haar wäre er lebendig begraben worden. Eine schreckliche Vorstellung! Nachdem er den Schock überwunden hatte, führte er wieder ein ganz normales Leben und heiratete bald darauf. Erst 24 Jahre später starb er „richtig“, aber nicht ohne vorher ein ganz besonderes Testament hinterlassen zu haben. Darin verfügte er, dass an jedem 2. Oktober des Jahres, der Tag, an dem er beinahe ein fürchterliches Ende gefunden hätte, die Glocken von St Mary the Virgin läuten sollten: Einmal mit dem Trauergeläut und einmal mit dem Hochzeitsgeläut, in Erinnerung an seine Hochzeit. Die Kosten dafür wurden aus den Einnahmen eines Stück Lands gedeckt, das Matthew Wall im Ort besaß. Des weiteren verfügte er, dass auf seinem Grab Dornengestrüpp gepflanzt werden sollte, damit keine Schafe darüber laufen konnten, und dass am 2. Oktober der Fleece Lane immer schon sauber gefegt wird.

Bis zum heutigen Tag wird an diesem sogenannten Old Man’s Day der letzte Wille von Matthew Wall in Braughing erfüllt: Die Glocken läuten in der gewünschten Form, Schulkinder fegen den Fleece Lane und an seinem Grab auf dem Friedhof von St Mary the Virgin singen die Kinder  ihm zu Ehren ein Lied.

Hier ist ein Film vom Old Man’s Day in diesem Jahr.

Wer sich das hübsche Dorf in Hertfordshire einmal ansehen möchte: Braughing liegt an der A10, westlich von Bishop’s Stortford.

Published in: on 29. November 2015 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/11/29/old-mans-day-in-braughing-hertfordshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: