Spukorte in England – Bagdale Hall in Whitby (North Yorkshire)

   © Copyright Mike Kirby and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Mike Kirby and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

In den über sechs Jahren, in denen ich meinen Blog schreibe, habe ich schon zehnmal über die Hafenstadt Whitby an der Ostküste der Grafschaft North Yorkshire berichtet. Dieser Ort bietet außer seiner außerordentlich schönen Lage einfach sehr viel Interessantes und Sehenswertes. Diejenigen, die einen Nerv für Gruseliges und Übernatürliches haben, kommen in Whitby voll auf ihre Kosten; da gibt es z.B. den Dracula Trail und Ghost Walks, die zu den Spukorten der Stadt führen.

Einer dieser Orte, um den sich Geistergeschichten ranken, ist Bagdale Hall an der Straße Spring Hill gelegen, westlich von der Mündung des River Esk. Die Hall wurde Anfang des 16. Jahrhunderts von der damals sehr einflussreichen Conyers-Familie gebaut. Das Haus wurde im Laufe der Jahre immer wieder in der Familie weitervererbt, bis es im 17. Jahrhundert in den Besitz der Bushells überging. Einer dieser Familienmitglieder, der Marineoffizier Browne Bushell, war seinerzeit im Bürgerkrieg bei der Verteidigung des Scarborough Castles auf Seiten der Parlamentarier involviert. Nachdem die Burg an die Royalisten gefallen war, eroberte sie Bushell noch einmal, musste sich aber erneut den königlichen Truppen ergeben. Dieser Akt führte zu seiner Verhaftung; er wurde ins Gefängnis geworfen und schließlich 1651 auf Beschluss des Parlaments hingerichtet. Eine blaue Plakette erinnert an der Außenwand des Hauses an den früheren Bewohner.

Der Geist von Captain Browne Bushell kann sich offenbar nicht von Bagdale Hall, das mittlerweile zu einem Hotel geworden ist, trennen, denn ihm wird nachgesagt, dass er des Nachts die Treppen des alten Hauses hinauf- und hinuntergeht. Gäste haben Schritte auf den Gängen und im Treppenhaus gehört, obwohl niemand anderer unterwegs war. Das Reinigungspersonal will körperlose Stimmen vernommen und ein weinendes Kind in einem leerstehenden Zimmer gehört haben. Alles sehr mysteriös! Hier ist etwas für die Ohren.

Das Hotel verfügt in der Hall nur über wenige Zimmer (Übernachtungspreis etwa £200), von denen die meisten mit Himmelbetten ausgestattet sind. Weitere Zimmer gibt es im Annex (nur wenige Meter entfernt) und in der Lodge (rund 100 Meter vom Haupthaus). Wichtig für Gäste: Das Hotel verfügt über eigene Parkplätze. Ich habe schon viel Zeit in der Stadt auf der Suche nach einem freien Platz verbracht.

Bagdale Hall Hotel
1 Bagdale
Whitby
North Yorkshire
YO 21 1QL

   © Copyright Mike Kirby and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Mike Kirby and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

   © Copyright Mike Kirby and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Mike Kirby and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 16. Dezember 2015 at 02:00  Comments (3)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/12/16/spukorte-in-england-bagdale-hall-in-whitby-north-yorkshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ich frage mich immer, ob es auch möglich wäre, ein solches Nlog über Deutschland zu machen. Wahrscheinlich nicht.

    • Ich glaube schon, dass das möglich ist. Über Deutschland gibt es doch auch jede Menge Interessantes zu berichten. Ich habe aber noch nicht nicht recherchiert, ob es etwas Ähnliches gibt.

      • Mir kommt Deutschland in Bezug auf Kunst, Kultur und Geschichte immer sehr armselig vor. Es war halt immer Provinz.
        Das war GB durch seine Randlage bis zum Aufkommen des Empires zwar auch, und trotzdem halte ich es diesbezüglich für ein sehr reiches Land.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: