Meriden in den West Midlands – Das geografische Zentrum Englands?

Monument auf dem Village Green von Meriden, das das Zentrum Englands markiert.   © Copyright David Stowell and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Monument auf dem Village Green von Meriden, das das Zentrum Englands markiert.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright David Stowell and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Meriden in den West Midlands, etwa 5 Meilen von Coventry entfernt, galt lange Zeit als der geografische Mittelpunkt Englands. Das Monument „Meriden Cross„, in der Ortsmitte auf dem Dorfanger gelegen, markiert exakt dieses Zentrum. Doch stimmt das wirklich?

Offensichtlich nicht, denn die BBC hat intensive Recherchen angestellt und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass das tatsächliche Zentrum woanders liegt, nämlich auf dem Gelände der Lindley Hall Farm in Leicestershire, 18 Km von Meriden entfernt; das sagt jedenfalls das Global Positioning System, das Satelliten verwendet, um exakte Koordinaten festzulegen.

Es gibt mehrere Vermutungen wie es zu der Auffassung kam, dass gerade hier in Meriden der Nabel Englands liegen soll. Da wird erzählt, dass einer der Gastwirte des Bulls Head (den es noch heute gibt) im 18. Jahrhundert auf die Idee kam, den Ort als Zentrum Englands auszurufen, also so etwas wie ein Marketinggag, um Kundschaft hierherzulocken. Meriden lag an einer der Haupttrassen von Chester im Norden nach London im Süden, auf der die Rinderherden entlanggetrieben wurden, und zwar exakt auf halber Strecke. Auch das könnte dazu beigetragen haben, den Ort in den West Midlands  zum geografischen Mittelpunkt des Landes auszurufen.

Ob das nun alles stimmt oder nicht, die Einwohner Meridens fühlen sich noch immer als im Zentrum Englands wohnhaft und werden dadurch bestätigt, dass viele Besucher aus aller Welt hierherkommen und sich vor dem Monument auf dem Village Green fotografieren.

Von 1941 bis 1983 standen in Meriden die Werke der Triumph Motorcycles, die heute in Hinckley in Leicestershire angesiedelt sind.

In diesem beschaulichen ruhigen Dörfchen wurde übrigens die Death Metal Band „Napalm Death“ gegründet, deren Motto „Silence sucks. Noise is always the answer“ ist.

The Bulls Head an der Main Road von Meriden.   © Copyright Ian Rob and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Bulls Head an der Main Road von Meriden.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Ian Rob and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Lindley Hall Farm in Leicestershire. Das tatsächliche zentrum Englands?   © Copyright Richard cattel and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Lindley Hall Farm in Leicestershire. Das tatsächliche Zentrum Englands?
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Richard cattel and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 21. Dezember 2015 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2015/12/21/meriden-in-den-west-midlands-das-geografische-zentrum-englands/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] Mittelpunkt des Landes zu liegen, habe ich in meinem Blog schon mehrfach geschrieben. Da ist Meriden in den West Midlands und die Lindley Hall Farm bei Fanny Drayton in Leicestershire, Coton in the […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: