Mein Buchtipp – Natalie Livingstone: The Mistresses of Cliveden

Foto meines Exemplares.

Foto meines Exemplares.

Im vergangenen Jahr erschien ein Buch, das ich mir sofort kaufen musste, da eines meiner Lieblingshotels im Mittelpunkt steht: Cliveden House bei Taplow in Berkshire. Natalie Livingstone hat es geschrieben und es trägt den Titel „The Mistresses of Cliveden: Three Centuries of Scandal, Power and Intrigue„. Als Hotel wird das Haus erst ab Mitte der 1980er Jahre geführt, davor durchlebte es stürmische Zeiten und war immer in der Hand von Adeligen; zuletzt gehörte es der Familie Astor, die es 1942 dem National Trust übergab, aber noch bis 1968 darin wohnte.

Die Autorin des Buches Natalie Livingstone ist Journalistin und Historikerin und hat seit einiger Zeit eine enge Verbindung zu Cliveden, denn es gehört ihrem Mann, dem Unternehmer Ian Livingstone. In ihrem 494 Seiten starken Buch beschäftigt sie sich mit den illustren Bewohnerinnen des Hauses, die in drei Jahrhunderten unzählige Berühmtheiten empfangen haben.

Es beginnt im ersten Kapitel mit Anna Maria Talbot, Countess of Shrewsbury (1642-1702), einer lebenslustigen Dame, die zahlreiche Affären hatte, darunter auch mit George Villiers, 2nd Duke of Buckingham, der Cliveden erbauen ließ.

Im zweiten Kapitel geht es weiter mit Elizabeth Villiers, Countess of Orkney (1657-1733), von 1696 bis 1733 Herrin von Cliveden. Sie war mit George Hamilton, Earl of Orkney, verheiratet. Nach ihm ist eine der Suiten im Hotel benannt, in der ich einmal übernachtete.

Kapitel 3 beschäftigt sich mit Augusta, Princess of Wales (1719-1772). Augusta von Sachsen-Gotha-Altenburg heiratete mit 16 Jahren in London Friedrich Ludwig von Hannover und war die Mutter von König Georg III. Von 1738 bis 1751 war sie die Herrin von Cliveden.

In Kapitel 4 lernen wir Harriet Georgiana Leveson-Gower kennen, Duchess of Sutherland (1806-1868), die ihren Cousin George Leveson-Gower, den zweiten Duke of Sutherland heiratete. Sie lebte von 1849 bis 1868 im Cliveden House.

Nancy Astor (1879-1964) schließlich steht im Mittelpunkt des 5. Kapitels, die mit dem reichen Waldorf Astor verheiratet war und in die Annalen des britischen Parlaments einging als erste weibliche Abgeordnete (für Plymouth in Devon). Als die Astors in Cliveden wohnten, gab sich die Prominenz die Klinke in die Hand. Ob Charlie Chaplin oder George Bernard Shaw, ob T.E. Lawrence oder Neville Chamberlain, sie alle waren Gäste in dem wunderschönen Haus hoch über dem Themseufer. 1962/63 geriet Cliveden durch die berühmte Profumo-Affäre ins Zwielicht, als sich der damalige Verteidigungsminister John Profumo hier mit dem Callgirl Christine Keeler verlustierte. Auch William Waldorf Astor II soll in die Affäre verwickelt gewesen sein.

Das Buch ist gründlich recherchiert, ein Anmerkungsapparat und eine Bibliografie von 43 Seiten finden sich am Ende. Mir hat es sehr gut gefallen, und ich kann es allen historisch Interessierten sehr empfehlen.

Natalie Livingstones nächstes Buch „The Women of Rothschild: How Three Sisters Transformed the World’s Most Famous Dynasty“ soll 2017  erscheinen.

Natalie Livingstone: The Mistresses of Cliveden: Three Centuries of Scandal, Power and Intrigue. Hutchinson 2015. 494 Seiten. ISBN 978-0-091-95452-9.

Cliveden House von der Gartenseite aus gesehen.   © Copyright Graham Horn and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Cliveden House von der Gartenseite aus gesehen.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Graham Horn and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 14. Januar 2016 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/01/14/mein-buchtipp-natalie-livingstone-the-mistresses-of-cliveden/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: