Tom, die Kirchenkatze von St Mary Redcliffe in Bristol

St Mary Redcliffe in Bristol. Eigenes Foto.

St Mary Redcliffe in Bristol.
Eigenes Foto.

Vor einiger Zeit schrieb ich in meinem Blog schon einmal über die Kirchenkatze von St Mary in Fairford (Gloucestershire). Gar nicht so weit von dort entfernt, in der Kirche St Mary Redcliffe in Bristol, gab es ein ähnliches Phänomen, dass sich eine Katze ein Gotteshaus als Domizil aussuchte. Es war im Jahre 1912, als in St Mary eine gewaltige neue Orgel installiert worden war, dass sich eine offenbar herrenlose Katze an einer der Kirchentüren einfand und möglicherweise von der Orgelmusik angelockt wurde. Da Tom, wie man das Tier bald nannte, freundlich von den Kirchenangestellten behandelt wurde, entschloss es sich, hier zu bleiben und zwar bis zu seinem Tod im Jahr 1927.

Die Orgel besaß für Tom eine besondere Faszination, denn immer wenn der Organist probte bzw. bei den Gottesdiensten spielte, saß die Katze neben ihm und lauschte andächtig der Musik. Hin und wieder sprang sie auch einem der Besucher auf den Schoß und ließ sich dort den Rücken kraulen. Tom machte sich aber auch in der Kirche nützlich und ging häufig auf Beutezüge, was den Mäusen, Ratten und Tauben innerhalb und außerhalb der Kirche gar nicht gut bekam. Als man das Altarkreuz in St Mary Redcliffe einmal verrückte, fand man dahinter jede Menge Knochen und Federn, dorthin hatte Tom seine Beute geschleppt.

Die Kirchenkatze führte ein zufriedenes und glückliches Leben in der imposanten Kirche mitten in der Großstadt Bristol. 1927 starb Tom, sehr zum Leidwesen der Kirchengemeinde; aber man bereitete dem Tier einen würdigen Abschied. Der Organist spielte ihm zu Ehren einen Choral und Pfarrer, Küster und andere Kirchenmänner trugen seinen kleinen Sarg aus der Kirche und begruben ihn gleich neben dem Südeingang auf dem Friedhof. Auf seinem Grabstein stehen die Worte: „The Church Cat 1912-1927„.

Hier kann man sich einmal die Orgel der Kirche in Bristol anhören.

Der Haupteingang zu St Mary Redcliffe. Eigenes Foto.

Der Haupteingang zu St Mary Redcliffe.
Eigenes Foto.

Die Orgel, die Tom besonders liebte. This work is released into the public Domain.

Die Orgel, die Tom besonders liebte.
This work is released into the public Domain.

Published in: on 8. Februar 2016 at 02:00  Comments (2)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/02/08/tom-die-kirchenkatze-von-st-mary-redcliffe-in-bristol/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Das ist ja eine tolle Geschichte!

  2. […] meinem Blog habe ich bereits über Tom von St Mary Redcliffe in Bristol und Tiddles von St Mary’s in Fairford (Gloucestershire) […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: