Die Camera Obscura im Clifton-Observatorium bei Bristol und die St Vincent’s Höhle

   © Copyright Steve Barnes and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

   © Copyright Steve Barnes and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

In der Episode 59 der Krimiserie „Midsomer Murders“, die den Titel „Death in a Chocolate Box„“ (dt. „Geliebt, gejagt, getötet“) trägt, spielt eine Camera Obscura eine Rolle, die für die Dreharbeiten des Films auf dem Village Green von The Lee in Buckinghamshire aufgebaut wurde (ich berichtete in meinem Blog darüber).
Eine richtige und funktionsfähige Camera Obscura findet man oberhalb der Clifton Bridge in Clifton bei Bristol. Untergebracht ist sie oben im Turm des Observatoriums. Ursprünglich war das Gebäude einmal eine Windmühle, die 1777 während eines Sturms zum Teil abbrannte, weil die Flügel derart schnell rotierten, dass eine Überhitzung eintrat. 50 Jahre später zog der Künstler William West (1793-1861) in die Ruine ein, restaurierte sie, stattete das Gebäude mit Teleskopen aus, da er sich sehr für Astronomie interessierte, und baute die Camera Obscura ein. Noch heute kann man sich auf einem „viewing table“ ein 360°-Panoramabild dort oben in dem verdunkelten Raum ansehen, das den Blick von dem Hügel oberhalb von Clifton auf die Umgebung wiedergibt.

William West malte von seinem Observatorium-Wohnhaus aus gern die Landschaft, zum Beispiel in seinem Bild „The Avon Gorge from the summit of the Observatory, Clifton„. Auch Malerkollegen lud West in sein hochgelegenes Observatorium ein, die von hier oben aus ihre Bilder anfertigten.

Weil die Astronomie und das Malen William West offenbar noch immer nicht voll zufriedenstellten, begann er auch noch umfangreiche Grabarbeiten, wodurch ein rund 60 Meter langer Tunnel vom Observatorium aus zur St Vincent’s-Höhle führt. Dort befindet sich 76 Meter über der Avon-Schlucht eine Aussichtsplattform, von der aus man einen wunderbaren Blick auf die berühmte Clifton Bridge hat.

Das Clifton Observatory, die Camera Obscura und die Höhle sind ganzjährig täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Hier sind Luftbildaufnahmen des Observatoriums zu sehen.

Clifton Observatory
Litfield Road
Bristol BS 8 3LT

Das Observatorium und die Aussichtsplattform der St Vincent's Höhle.   © Copyright David Hallam-Jones and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Observatorium und die Aussichtsplattform der St Vincent’s Höhle.
   © Copyright David Hallam-Jones and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/03/04/die-camera-obscura-im-observatorium-in-clifton-bei-bristol/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: