Village Signs – Gestingthorpe in Essex

   © Copyright Keith Evans and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

   © Copyright Keith Evans and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Gestingthorpe ist ein kleines Dorf im Norden der Grafschaft Essex, südwestlich von Sudbury gelegen. Angesichts der Größe der Ortschaft finden sich auf dem Village Sign doch erstaunlich viele Objekte, die auf die Vergangenheit des Ortes hinweisen. Das Dorfschild steht an der Church Road, gegenüber der Kirche St Mary the Virgin, die man in der linken oberen Ecke des Schildes erkennen kann. Neben einem Amboss, der auf die Dorfschmiede hinweist, einem Pflug und einem Pärchen auf der linken Seite, das wohl auf die römische Vergangenheit des Dorfes anspielt, ist die Besonderheit hier die Person in der oberen rechten Ecke, ein dick vermummter Mann, dem es offensichtlich nicht gut geht und der gebückt durch eine Schneelandschaft stapft. Im Hintergrund ist ein Zelt zu sehen. Es handelt sich hierbei um Captain Lawrence Oates, ein Polarforscher, der bei der Antarktis-Expedition unter Führung von Robert Falcon Scott 1912 ums Leben kam. Das britische Expeditionsteam musste feststellen, dass es bei der Erreichung des Südpols von dem Norweger Roald Amundsen geschlagen worden war. Niedergeschlagen machten sich die fünf Männer des Teams wieder auf den Rückweg und gerieten in große Schwierigkeiten, da ihre Nahrungsvorräte zur Neige gingen. Am 17. März 1912 verließ Oates, der an Erfrierungen litt das Zelt der Gruppe mit den in die Geschichte eingegangenen Worten „I am just going outside and may be some time.“ Es war sein Geburtstag, und er wollte dem Team dadurch helfen, dass die verbliebenen Vorräte vielleicht doch noch für die restlichen vier Männer reichten, d.h. er opferte sich für seine Kollegen auf. Leider hat diese heroische Geste nicht zu dem erwünschten Erfolg geführt, da auch die anderen Expeditionsteilnehmer den Tod fanden.

Der Grund dafür, dass wir das Bild von Captain Lawrence Oates auf dem Dorfschild von Gestingthorpe finden, liegt darin, dass der Familiensitz der Oates‘, Gestingthorpe Hall, gleich gegenüber von St Mary the Virgin lag. In der Kirche wurde eine Gedenkplakette für den heldenhaften Sohn des Dorfes angebracht, auf der die folgenden Worte stehen:

In memory of a very gallant Gentleman Lawrence Edward Grace Oates, Captain in the Inniskilling Dragoons. Born March 17 1880. Died March 17 1912. On the return journey from the South Pole of the Scott Antarctic Expedition – when all were beset by hardship, he, being gravely injured, went out into the blizzard to die, in the hope that by so doing he might enable his comrades to reach safety. This tablet is placed here in affectionate remembrance by his brother officers, A.D. 1913„.

Oates‘ Mutter soll bis zu ihrem Tod im Jahre 1937 einmal pro Woche in die Kirche gegangen sein, um die Messingplakette zu polieren. Bereits 1901 hatte sie, aus Dankbarkeit dafür, dass ihr Sohn lebend den Burenkrieg überstanden hatte, eine Glocke von St Mary the Virgin neu gießen lassen.

Dieses sehr schön gestaltete Dorfschild  hat mir besonders gut gefallen.

Published in: on 7. März 2016 at 02:00  Comments (2)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/03/07/village-signs-gestingthorpe-in-essex/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Herzlichen Dank für eine weitere Augenweide dieser künstlerisch wertvollen Dorftafel. Damit haben Sie mir eine große Freude bereitet als enthusiastische Anhängerin jener Schilder. Vor allem danke ich für die wie immer interessant erzählte Geschichte zu jenem village sign. Weiter so, auf dass jeder neue Morgen zum Aufsteller des Tages wird durch das Lesen Ihres schönen Blogs. Herzliche Grüße von einer Schwäbin, die sich auf die bald anstehende Englandreise freut.

    • Vielen, vielen Dank für die netten Worte und herzliche Grüße zurück!!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: