Stanley Kubricks Film „The Shining“ – Einige Anmerkungen

Foto meiner DVD.

Foto meiner DVD.

Im allgemeinen bringt man den im Jahr 1980 gedrehten Horrorfilm „The Shining“ mit den USA in Verbindung, spielt er doch in den Bergen von Colorado im Overlook Hotel. Die meisten Szenen dieses Films wurden aber in Hertfordshire in England gedreht, in den Elstree Studios an der Shenley Road in Borehamwood. Die Außenaufnahmen zeigen die Timberline Lodge am Mount Hood in Oregon, aber alle Innenaufnahmen, die Schneeszenen hinter dem Hotel und im Labyrinth wurden alle in den Elstree Studios gedreht. Da es in dieser Region Englands selten schneit, verwendete man hier künstlichen Schnee. Die Elstree Studios nördlich von London zählen zu den bedeutendsten Filmproduktionsstätten im ganzen Land. Welche Filme hier alle gedreht wurden, zeigt diese Zusammenstellung.

Der Regisseur des großartigen Films „The Shining“, Stanley Kubrick, wohnte gar nicht weit entfernt von den Elstree Studios, im Childwickbury Manor, am Ortsrand von St Albans, ebenfalls in Hertfordshire. Hier lebte er bis zu seinem Tod im Jahr 1999 und hier ist er auch begraben worden. Im Childwickbury Manor, einem riesigen, 18 Schlafzimmer umfassenden Anwesen ging Stanley Kubrick die Szenen des Films immer wieder durch und hier erhielt der auch seinen letzten Feinschliff. Kubricks deutsche, in Braunschweig geborene Ehefrau Christiane lebte nach dem Tod ihres Mannes weiterhin in dem Haus in Hertfordshire.

Ein Schauspieler, der zwar nur eine kleine Rolle in „The Shining“ hatte, gefiel mir besonders gut: Philip Stone, der den ehemaligen Hausmeister des Hotels Delbert Grady spielte bzw. den Ober in der Bar des Cold Rooms, mit dem Jack Torrance (Jack Nicholson) zusammenstieß. Er spielt die Rolle großartig! (Hier ist die „bathroom Scene“ zu sehen und hier die „pantry Scene“, in der Delbert Grady/Philip Stone nur zu hören ist). Stone wurde 1924 in einem Vorort von Leeds geboren und starb 2003 im Alter von 79 Jahren in London. Seinen letzten Filmauftritt hatte er 1993 in Peter Greenaways „The Baby of Mâcon“ (dt. „Das Wunder von Mâcon“), wo er die Rolle des Bischofs spielte (hier ist ein Filmausschnitt).

Delbert Gradys Töchter, die er in einem Anfall von Wahnsinn erschlug, und die Jacks Torrances Sohn Danny in einer gruseligen Szene zum Spielen auffordern („Come and Play with us, Danny, forever, and ever, and ever“), wurden von den beiden zehnjährigen Londoner Zwillingen Lisa und Louise Burns gespielt (hier ist die Szene zu sehen). Lisa ist heute Rechtsanwältin, Louise ist Wissenschaftlerin. Die beiden Mädchen hatten sich damals nach Fertigstellung von „The Shining“ den Film nicht angesehen, das taten sie erst zwölf Jahre später. Beim Treffen einiger Mitglieder des Produktionsstabs in den Elstree Studios aus Anlass des 35. Jahrestages des Bestehens des Films waren auch die Grady-Töchter anwesend.

Hier in Borehamwood in Hertfordshire wurden die meisten Szenen von "The Shining" gedreht.   © Copyright Steve Daniels and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Hier in Borehamwood in Hertfordshire wurden die meisten Szenen von „The Shining“ gedreht.
    © Copyright Steve Daniels and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Childwickbury Manor, wo Stanley Kubrick bis zu seinem Tod lebte. Author: AnemonePrjectors. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license

Childwickbury Manor, wo Stanley Kubrick bis zu seinem Tod lebte.
Author: AnemoneProjectors.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International license

Published in: on 28. März 2016 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/03/28/stanley-kubricks-film-the-shining-einige-anmerkungen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: