Auf den Spuren von Inspector Barnbaby – Britwell Salome in Oxfordshire

Britwell House.   © Copyright Andrew Smith and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Britwell House.
    © Copyright Andrew Smith and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

An der B4009 zwischen Benson und Watlington, zwei Orte mitten in Inspector Barnabys Midsomer County, über die ich in meinem Blog bereits berichtete, liegt das kleine 200-Seelen-Dorf Britwell Salome, das in zwei Barnaby-Episoden als Drehort diente. Mit der biblischen Salome hat der Ortsname nichts zu tun, was auch für das nicht weit entfernte Berrick Salome gilt. Der Name ist zurückzuführen auf die Familie Sulham bzw. De Sulham, die in beiden Orten Lords of the Manor war.

Das Produktiosteam von „Midsomer Murders“ suchte sich das in georgianischem Stil erbaute Britwell House aus, um Folge 28 „Birds of Prey“ (dt. „Unglücksvögel“) hier zu drehen. Das Haus fungiert als Wohnort der Edmontons und gleich zu Beginn der Episode sieht man wie jemand im Schutz der Dunkelheit die Fassade erklimmt und gegen das Giebelfenster klopft, um dort oben von Charles Edmonton eingelassen zu werden. Noch oft ist Britwell House in dem Film zu sehen wie auch die hochaufragende Säule davor, die im Jahr 1764 errichtet wurde, in Erinnerung an die Eltern des damaligen Besitzers Sir Edward Simeon.

Ausgiebig wurde im Britwell House auch für Episode 50 „Death in Chorus“ (dt. „Tote singen nicht“) gedreht. In dieser Folge wohnen hier Giles und Carolyn Armitage, die ein merkwürdiges Verhältnis zueinander haben.

Britwell House erreicht man über eine lange Zufahrt von der B4009 aus; es ist ein Privathaus, das nicht zu besichtigen ist, aber für Hochzeitsempfänge zur Verfügung steht.

Ein weiteres Haus in Britwell Salome kann man kurz in oben erwähnter Episode „Birds of Prey“ sehen: Bartletts, in dem Naomi Sinclair (dargestellt von Alexandra Gilbreath) wohnt.

Das kleine Dorf in Oxfordshire hat natürlich auch eine Kirche, die hier St Nicholas heißt, und einen Pub, The Red Lion, direkt an der B4009, Gewinner des Oxford Times Restaurant Of The Year Award im Jahr 2014.

Noch einmal das Britwell House.   © Copyright Des Blenkinsopp and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Noch einmal das Britwell House.
    © Copyright Des Blenkinsopp and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Red Lion an der B4009.   © Copyright Nigel Cox and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Red Lion an der B4009.
   © Copyright Nigel Cox and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/04/11/auf-den-spuren-von-inspector-barnbaby-britwell-salome-in-oxfordshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: