The Wilderness Festival 2016 in Cornbury Park (Oxfordshire)

Die Eingangstore zu Cornbury Park.   © Copyright john shortland and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Eingangstore zu Cornbury Park.
    © Copyright john shortland and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Es ist allerhand los beim Wilderness Festival, das in diesem Jahr vom 4. bis zum 7. August wieder in Cornbury Park in Oxfordshire veranstaltet wird. Ausgelassen und wild wird hier vier Tage lang gefeiert und das ganze Spektakel erinnert sehr stark an die Hippie-Zeit Ende der 1960er Jahre in Kalifornien. Höhepunkt des Festivals dürfte am 5. August der Auftritt von Robert Plant auf der Hauptbühne sein. Zusammen mit den Sensational Spaceshifters wird das ehemalige Led Zeppelin-Mitglied mit Sicherheit die Fans in Ekstase versetzen, vielleicht u.a. auch mit „Whole Lotta Love“ wie hier zu sehen. Weiterhin kann man während des Festivals Auftritte von den Flaming Lips und den Crystal Fighters sehen.
Außer den musikalischen Höhepunkten gibt es noch jede Menge anderes zu sehen und zu hören wie 300 Stunden „Talks and Debates“ im Forum, dem Literary Tent und The Odditorium. Anthony Beevor wird einen Vortrag halten zu dem Thema „From Stalingrad to Syria: How Warfare Has Changed“ und der Astronom Martin Rees über „Surviving The Century — and the Post-human Future Beyond“.

Die Naturfreunde wird sicher das Wild Swimming im See interessieren oder das Bogenschießen oder die Spaziergänge in den Wäldern von Cornbury Park. In Workshops kann man die Kunst der Parfümherstellung lernen oder wie man mit bloßen Füßen über offenes Feuer geht. Es gibt ein Lakeside Spa mit Aromatherapie, Heiße Stein-Massagen und Gesichtsbehandlungen.
In der Abteilung „Essen und Trinken“ werden auch in diesem Jahr wieder Long Table Banquets angeboten, bei denen die Gäste gemeinsam an langen Tischen essen. Die Organisatoren des Festivals konnten sehr namhafte Köche gewinnen, die sich um das leibliche Wohl der Besucher kümmern: Raymond Blanc, der 3-Sterne-Koch vom Le Manoir aux Quat’Saisons in Great Milton (ich berichtete in meinem Blog über das Haus), Skye Gyngell, die 1*-Köchin vom Petersham Nurseries Cafe in Richmond bei London und Virgilio Martinez, ein Peruaner, der in Lima eines der 50 besten Restaurants der Welt leitet.

Einen kleine Vorgeschmack wie es beim Wilderness Festival zugeht, zeigt dieser Film. Das komplette Veranstaltungsprogramm für dieses Jahr ist der Homepage des Festivals zu entnehmen.

Cornbury Park liegt nordwestlich von Oxford bei Charlbury. Das Haus und das Gelände gehören Robin Cayzer, 3rd Baron Rotherwick. Im Juni findet hier noch ein weiteres Event statt, die Field & Country Fair 2016.

Im Hintergrund Cornbury Park.   © Copyright Michael Westley and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Im Hintergrund Cornbury Park.
   © Copyright Michael Westley and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 24. Mai 2016 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/05/24/the-wilderness-festival-2016-in-cornbury-park-oxfordshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: