Wimpole Hall (Cambridgeshire), eine exzentrische Lady und zwei Picknicks

Wimpole Hall in Cambridgeshire.   © Copyright Rob Farrow and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Wimpole Hall in Cambridgeshire.
   © Copyright Rob Farrow and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Wer den Kinofilm „Easy Virtue“ (dt. „Easy Virtue – Eine unmoralische Ehefrau“) aus dem Jahr 2008 mit Jessica Biel und Colin Firth schon einmal gesehen hat (hier ist der deutsche Trailer), der hat (wahrscheinlich ohne es zu wissen) auch Wimpole Hall gesehen, das darin als das Haus der Hursts fungiert.
Wimpole Hall liegt südwestlich von Cambridge und gilt als das größte Haus in der Grafschaft Cambridgeshire, umgeben von 12 km² Farmland und Parklandschaft. Ich möchte hier in meinem Blog nicht die ganze Geschichte des prachtvollen Baus wiedergeben, sondern nur eine kleine, witzige Geschichte erzählen, die sich zum Teil hier abspielte.
Die letzte Besitzerin bis zum Jahr 1976 war Elsie Kipling Bambridge (1896-1976), Tochter des berühmten Rudyard Kipling. Sie hatte 1924 den Diplomaten George Louis St Clair Bambridge geheiratet und beide wohnten seit 1932 auf Wimpole Hall, das sie dann sechs Jahre später kauften. Die Einnahmen aus den verkauften Büchern Rudyard Kiplings warfen immer noch genug Geld ab, um das große Anwesen unterhalten zu können.

Elsie Bambridge sammelte alles was sie an Dokumenten über ihren berühmten Vater erhalten konnte, so dass auf Wimpole Hall ein umfangreiches Rudyard Kipling-Archiv entstand. Die Dame war auch etwas exzentrisch veranlagt, was folgende Geschichte belegt:
Elsie legte sehr viel Wert auf Privatheit und konnte es absolut nicht leiden, wenn fremde Menschen, ohne dass sie eingeladen waren, ihr weitläufiges Grundstück betraten. Genau das passierte an einem Tag, als ein Auto auf das Gelände fuhr, die Insassen ihren Picknickkorb auspackten und sie es sich auf dem Rasen von Wimpole Hall gemütlich machten. Als Elsie das von ihrem Haus aus sah, war sie außer sich vor Empörung. Sie notierte sich das Autokennzeichen und ließ ermitteln, wer die Besitzer waren und wo diese wohnten. Mrs. Bambridge gab in der Küche Order, ihr auch einen Picknickkorb zurechtzumachen, dann bestellte sie ihren Chauffeur, dem sie die Adresse der Eindringlinge gab und machte sich auf den Weg zu dem kleinen Vorstadthaus, das diese bewohnten. Auf dem ebenso kleinen Rasen vor dem Reihenhaus ließ sich Elsie Bambridge nieder, packte ihren Picknickkorb aus und verspeiste genüßlich dessen Inhalt. Leider scheint nicht überliefert zu sein wie die Reihenhausbewohner auf den Eindringling in ihre Privatsphäre reagierten.

Die Besitzerin von Wimpole Hall starb am 24. Mai 1976 und sie wurde auf dem St Andrew Churchyard , direkt neben der Hall, beigesetzt.

Dieser Film zeigt das wunderschöne Haus, das nach dem Tod von Elsie Bambridge in den Besitz des National Trusts übergegangen und zu besichtigen ist.

Wimpole Estate
Old Wimpole Road
Arrington
Royston
Cambridgeshire
SG8 0BW
Die Gartenanlagen von Wimpole Hall.   © Copyright Christine Matthews and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Gartenanlagen von Wimpole Hall.
   © Copyright Christine Matthews and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Elsie Bambridges Grabmal auf dem Kirchhof von St Andrew's.   © Copyright Paul Shreeve and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Elsie Bambridges Grabmal auf dem Kirchhof von St Andrew’s.
 © Copyright Paul Shreeve and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 2. Juli 2016 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/07/02/wimpole-hall-cambridgeshire-eine-exzentrische-lady-und-zwei-picknicks/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] in der Nähe von Wimpole Hall, über die ich vor wenigen Tagen in meinem Blog schrieb, liegt die ehemalige Luftwaffenstation RAF Bassingbourn in Cambridgeshire, die kurz vor […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: