Das Manor House in Little Missenden (Buckinghamshire)

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Nur ein paar Schritte von der Kirche St John the Baptist in Little Missenden (Buckinghamshire), über die ich gestern in meinem Blog berichtete, steht das Manor House, ein zweistöckiges, von einer Mauer umgebenes Gebäude, das aufmerksame Zuschauer der „Inspector Barnaby“-TV-Serie sicher wiedererkennen werden, denn es diente mehrfach als Drehort für einzelne Episoden wie Nummer 56 „Death and Dust“ (dt. „Denn du bist Staub“), als das Haus der Compton-Schwestern in Nummer 71 „Small Mercies“ (dt. „Böse kleine Welt“) und als Arztpraxis für den schmierigen Doktor Wellow in Folge 45 „Dead Letters“ (dt. „Die tote Königin“).

Ich kam vergangene Woche wieder einmal an dem schönen Haus vorbei, das durch ein schmiedeeisernes Tor zu erreichen ist; dahinter sind die ausgedehnten Parkanlagen zu erkennen. Die ältesten Teile des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Im vorigen Jahr stand das Haus für £3.75 Millionen zum Verkauf und offensichtlich hat es einen neuen Besitzer gefunden.

Im 18. Jahrhundert gehörte das Manor House tatsächlich einmal einem Arzt und zwar Dr Benjamin Bates, dem damaligen Leibarzt des durch den Hellfire Club berühmt und berüchtigt gewordenen Sir Francis Dashwood. Auch Bates war Mitglied dieser Knights of St. Francis, wie sich die Hellfire-Leute selbst nannten, die sich gern erotischen Eskapaden hingaben, vor allem in den Katakomben von Dashwoods Haus in West Wycombe (Buckinghamshire).
Der ebenfalls berühmte (aber nicht berüchtigte) Maler Sir Joshua Reynolds ging im Manor House aus und ein, denn er war mit Dr Benjamin Bates befreundet. Reynolds Freundin, die schweizerisch-österreichische Malerin Angelika Kauffmann, ließ es sich nicht nehmen, die Garten- und Parkanlagen zu gestalten.

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/10/08/das-manor-house-in-little-missenden-buckinghamshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: