David Bowie und Aylesbury in Buckinghamshire

Aylesbury Market Square.    © Copyright Christopher Hilton and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Aylesbury Market Square.
   © Copyright Christopher Hilton and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Als David Bowie am 10. Januar in diesem Jahr starb, war die Trauer in der Stadt Aylesbury in Buckinghamshire besonders groß und es wurden spontan unter den Torbögen am Market Square Blumen niedergelegt. Warum gerade in Aylesbury? Der 1947 in London geborene Sänger stellte 1971 und 1972, also am Beginn seiner Karriere, zwei seiner bedeutendsten Alben im örtlichen Musikclub Friars Aylesbury vor; das waren „Hunky Dory“ und „The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars„. In einem seiner Songs auf dem „Ziggy Stardust“-Album, „Five Years„, bezieht er sich in der ersten Zeile auf Aylesbury, wenn er singt „Pushing through the market square, so many mothers sighing“. Und am Market Square, in der Borough Assembly Hall, war damals in den 1970er Jahren der Musikclub ansässig, in dem Bowie auftrat.

Friars Aylesbury gibt es noch heute. Europas größter Musikclub (so steht es auf der Homepage) hat mehrere Ortswechsel vorgenommen, war von Ende 1984 bis Mitte 2009 geschlossen, eröffnete dann erneut im Civic Centre und zog 2010 in das Waterside Theatre um, nicht weit vom Market Square entfernt.

David Stopps, Musikmanager, der im Friars Aylesbury alles was Rang und Namen hatte, im Laufe der Jahrzehnte auftreten ließ, hatte denn auch die Idee, in Aylesbury eine Statue von David Bowie errichten zu lassen und zwar unter den Arkaden des Marktplatzes, dort, wo Bowie damals im Musikclub auftrat. Die Idee fand viele Anhänger, der Aylesbury Vale District Council gab seine Genehmigung, die geplante Statue an dieser Stelle aufzustellen. David Stopps ist jetzt dabei, das Geld dafür aufzutreiben, denn die Steuerzahler sollen damit nicht belastet werden. £150 000 soll das Kunstwerk kosten mit dessen Gestaltung der weltweit angesehene Bildhauer Andrew Sinclair beauftragt worden ist. Sinclair hatte sein Studio in Wendover, einer kleinen Stadt vor den Toren Aylesburys, bevor er nach Devon zog. Die Errichtung der Statue ist für das Jahr 2017 geplant. Hier ist ein Beitrag zum Thema von der BBC.

Der Aylesbury Market Square diente übrigens als Inspiration für den Song „Market Square Heroes“ der 1979 in der Stadt in Buckinghamshire gegründeten Band Marillion.

Wandmalerei in Aylesburys Friars Park Shopping Centre, das viele der Berühmtheiten zeigt, die im Musikclub Friars Aylesbury aufgetreten sind.   © Copyright Christopher Hilton and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Wandmalerei in Aylesburys Friars Park Shopping Centre, das viele der Berühmtheiten zeigt, die im Musikclub Friars Aylesbury aufgetreten sind.
    © Copyright Christopher Hilton and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 18. Oktober 2016 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/10/18/david-bowie-und-aylesbury-in-buckinghamshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: