The Barnaby Festival in Macclesfield

Der für das Barnaby-Festival geschmückte Marktplatz von Macclesfield.   © Copyright Peter Barr and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der für das Barnaby-Festival geschmückte Marktplatz von Macclesfield.
    © Copyright Peter Barr and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Macclesfield ist eine rund 50 000 Einwohner zählende Stadt, 25 Kilometer südlich von Manchester in der Grafschaft Cheshire gelegen, also im Speckgürtel der Großstadt. Im Jahr 2005 erregte der jährlich erscheinende State of the Nation Report Aufsehen und Ärger in der Stadt; darin wurde Macclesfield nämlich als „the least-cultured place in Britain“ bezeichnet, also als Stadt, in der Kultur so gut wie gar nicht vorkommt. Eigentlich sind die Bürger Macclesfields relativ wohlhabend, so erstaunen die Ergebnisse des Reports, der u.a. feststellte, dass es im Bereich Theater, Bibliotheken und Kinos erhebliche Mängel gab.

Mit diesem Makel wollte man in Macclesfield nicht leben, und so kam man auf die Idee, ein uraltes Fest wieder zu beleben, das schon im 13. Jahrhundert gefeiert wurde und das man jetzt Macclesfield Barnaby Festival nennt. Bis in die 1980er Jahre war „Barnaby“ ein Feiertag, der nur in Macclesfield stattfand und der dann allmählich in Vergessenheit geriet, bis man ihn 2005 in weit größerem Stil neu erfand. In diesem Jahr fand das Event vom 17. bis zum 26. Juni statt.

Kommen wir kurz auf den Namen des Festivals zurück: Mit Inspector Barnaby aus dem Midsomer County hat das natürlich nichts zu tun, sondern er geht auf den Apostel Barnabas zurück, einen der frühchristlichen Missionare.

Das Barnaby Festival bietet eine Fülle von kulturellen Veranstaltungen, Künstler zeigen, was sie können und für Amüsement für Groß und Klein ist auch gesorgt. Einer der Höhepunkte ist immer die Barnaby Parade, ein Umzug, der durch die ganze Stadt führt. In diesem Jahr stand das Festival unter dem Motto „Weltall“, anlässlich des siebzigjährigen Bestehens des Jodrell-Bank-Radioobservatoriums, das ganz in der Nähe liegt. Schauplätze für diese „Space Events“ waren u.a. die Christ Church, die St Michael’s Church, der Market Place und der Sparrow Park.
Den Ruf als „the least-cultured place in Britain“ dürfte Macclesfield mittlerweile los sein.

Dieser Film
zeigt Höhepunkte vom diesjährigen Festival.

St Michael's Church am Marktplatz von Macclesfield.   © Copyright Tricia Neal and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

St Michael’s Church am Marktplatz von Macclesfield.
   © Copyright Tricia Neal and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 10. November 2016 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/11/10/the-barnaby-festival-in-macclesfield/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: