The Museum of English Rural Life der Universität von Reading (Berkshire) – Seit dem 19. Oktober wieder geöffnet

Der Museumseingang.   © Copyright Rose and Trev Clough and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Museumseingang.
   © Copyright Rose and Trev Clough and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Ein Museum, das sich mit dem englischen Landleben beschäftigt, vermutet man eigentlich irgendwo draußen auf dem Lande, das Museum of English Rural Life liegt aber mitten in der Stadt Reading in Berkshire, auf dem Gelände der University of Reading an der Redlands Road. Nach einem Komplettumbau. der rund £3 Millionen kostete, öffnete das Museum seine Pforten wieder am 19. Oktober diesen Jahres.

Das Museum of English Rural Life wurde bereits wenige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg 1951 gegründet. Damals war das Interesse an der Landwirtschaft besonders groß, denn in den Kriegszeiten wurden alle verfügbaren Flächen für den Anbau landwirtschaftlicher Produkte genutzt, neuentwickelte Maschinen kamen zum Einsatz und Frauen arbeiteten verstärkt in diesem Bereich und ersetzten die männlichen Arbeitskräfte, die im Krieg waren. So kam man in der Universität von Reading auf die Idee, dem Thema „Landleben“ ein eigenes Museum zu widmen und es ist bis heute das größte seiner Art in ganz Großbritannien.

Im Jahr 2005 fand ein Umbau und eine Vergrößerung des Museums statt, der £11 Millionen kostete, und seit der Neueröffnung in diesem Herbst kann man in neun zusätzlichen Ausstellungsräumen noch wesentlich mehr Artefakte besichtigen als zuvor. Um das Museum auch für Kinder attraktiv zu machen, hat man jetzt viel Wert auf interaktive Ausstellungsstücke gelegt wie zum Beispiel einer Kuh, der man per Knopfdruck „cow sounds“ entlocken kann. Das Museum umfasst über 25 000 Gegenstände, die angeschlossene Bibliothek hat rund 100 000 Bücher, die sich im weitesten Sinne mit dem Thema Landleben beschäftigen. In der Sammlung befinden sich weiterhin mehr als eine Million Fotografien und Hunderte von Stunden historischer Filme.

Der Eintritt in das Museum ist frei. Es ist von Dienstag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr und samstags und sonntags von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Museum of English Rural Life
University of Reading
Redlands Road
Reading RG1 5EX

Der Museumsgarten.   © Copyright don cload and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Museumsgarten.
    © Copyright don cload and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 25. November 2016 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/11/25/the-museum-of-english-rural-life-der-universitaet-von-reading-berkshire-seit-dem-19-oktober-wieder-geoeffnet/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: