Ärger in der Kathedrale oder Warum die Glocken des Münsters von York schweigen

   © Copyright DS Pugh and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright DS Pugh and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Glöckner vom York Minster sind alle gefeuert worden, die schweren Glocken der riesigen Kathedrale schweigen. Wie konnte es dazu kommen? Es begann damit, dass die Dekanin, The Very Reverend Vivienne Faull, ein Mitglied der York Minster Society of Change Ringers suspendierte. Auf Anfrage der anderen „bell-ringer“, warum dieser Schritt vollzogen wurde, setzte man auch sie auf die Straße. Der Erzbischof von York, John Sentamu, äußerte sich in einem Interview, dass „Health and safety issues“ der Grund für die Entlassung der Glöckner war; im Klartext: Es gab Vorwürfe gegen einen von ihnen, den Ringing Master of York Minster, wegen angeblichen Kindesmissbrauchs. Diese lagen schon einige Jahre zurück, wurden aber immer wieder ans Tageslicht geholt, obwohl der Mann in einem Prozess frei gesprochen worden war. Die Eltern der Kinder, um die es ging, angehende bell-ringer, hatten keine Anschuldigungen erhoben, sie waren bei den Proben meistens dabei.

Die Führung des Münsters zeigte sich unerbittlich und ließ nicht mit sich reden, das komplette dreißigköpfige Glöckner-Team blieb draußen. Inzwischen hat man eine Petition gestartet, die bell-ringer wieder einzustellen, die schon von vielen Tausenden unterschrieben worden ist, aber bisher ohne Erfolg. Die Verantwortlichen des Münsters planen, im nächsten Jahr ein neues Team zusammenstellen.

Weihnachten steht jetzt vor der Tür und sollen die Glocken des York Minsters tatsächlich in dieser Zeit stumm bleiben? Das wäre das erste Mal seit dem Jahr 1361. Schon wurden die Fühler zu der Nachbarstadt Leeds ausgestreckt, ob nicht ein Freiwilligen-Glöcknerteam dort bereit wäre, in York über Weihnachten einzuspringen, doch da bekamen die Kirchenoberen eine klare Absage; die bell-ringer in Leeds erklärten sich mit ihren Kolleginnen und Kollegen in York solidarisch.

Wie sich das Glockenläuten im York Minster anhört, zeigt dieser Film.

Published in: on 21. Dezember 2016 at 02:00  Comments (5)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2016/12/21/aerger-in-der-kathedrale-oder-warum-die-glocken-des-muensters-von-york-schweigen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Hallo Ingo,
    danke fuer diesen interessanten Bericht.
    Ich wuensche Dir und den Deinen ein froh-besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute in Neuen Jahr – moege es ein friedvolles werden,
    Pit

    • Hallo Pit,
      ganz herzlichen Dank!! Auch Dir und Deiner Frau ein schönes Weihnachtsfest. Merry Christmas and a happy New Year and don’t worry too much about Donald T.
      Ingo

      • 🙂

  2. Frohe besinnliche Feste Ingo, enjoy the bells weherever you go:)

    • Vielen Dank Ralf!! Auch Dir schöne Feiertage und alles Gute für 2017.
      Ingo


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: