Die Isle of Sheppey in Kent – Standort dreier Gefängnisse

Die Gefängnisse auf der Isle of Sheppey von der Luft aus gesehen.   © Copyright Thomas Nugent and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Gefängnisse auf der Isle of Sheppey von der Luft aus gesehen.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Thomas Nugent and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Isle of Sheppey im Norden der Grafschaft Kent erreicht man auf dem Landweg über zwei Brücken, die nebeneinander über The Swale führen, einen Meeresarm, der die Insel vom Festland trennt. Ich erinnere mich noch gern an die Fährverbindung, die vom niederländischen Vlissingen nach Sheerness auf der Isle of Sheppey führte und die von den beiden Jumbo-Fähren Olau Hollandia und Olau Britannia bedient wurde. Eine sehr angenehme Verbindung, die zweimal täglich pro Strecke befahren wurde. 1994 wurde der Betrieb eingestellt. Sheerness ist heute als Einfallstor für den Import von PKWs bekannt. Auf riesigen Parkplätzen stehen die Fahrzeuge, die darauf warten, abgeholt und im ganzen Land verteilt zu werden und das sind pro Jahr über 300 000. Allein der VW-Konzern importiert jedes Jahr ca 50 000 Autos über Sheerness.

Biegt man von der A249, die vom Festland kommt, kurz vor Queenborough nach rechts auf die A2500 ab, kommt man nach Eastchurch. Von dort führt die Church Road nach Süden in eine nicht sehr attraktive Gegend; hier stehen nämlich gleich drei Gefängnisse nebeneinander:
Her Majesty’s Prisons Swaleside, Elmley und Standford Hill, auch Sheppey Cluster genannt. In den letzten Jahren sorgten alle drei Gefängnisse für Schlagzeilen:

Kurz vor Weihnachten 2016 kam es in HMP Swaleside zu einem Gefangenenaufstand. 60 Insassen besetzten einen Teil des Gefängnisses, doch Spezialeinheiten bekamen die Situation schnell in den Griff. Der Grund für die Rebellion waren Spannungen zwischen dem Aufsichtspersonal und den Gefangenen, sicher mit ausgelöst durch den Personalabbau, der in nahezu allen Gefängnissen des Landes stattgefunden hat. In Swaleside sind durchschnittlich 1100 Insassen untergebracht, die zu mehr als vier Jahren Freiheitsentzug verurteilt worden sind.

Im benachbarten HMP Elmley kam es im Jahr 2014 zu neun Todesfällen unter den Gefangenen, zurückzuführen laut Her Majesty’s Inspectorate of Prisons auf Überfüllung und (wiederum) Mangel an Aufsichtspersonal. Nach Meinung der Inspektoren sitzen einfach zu viele Männer in Gefängnissen, die dort eigentlich gar nicht hingehören. Sie haben keine besonders schweren Straftaten begangen und könnten durch eine sogenannte Community Sentence angemessener bestraft werden (Hausarrest, Fußfessel, Bewährung usw.). HMP Elmsley ist für 985 Gefangene ausgelegt.

Im Mai letzten Jahres kam HMP Standford Hill in die Schlagzeilen, als ein zu lebenslänglicher Haft verurteilter Mann aus dem Gefängnis ausbrach und erst Ende Juli wieder festgenommen werden konnte. Kritik wurde laut, dass ein so gefährlicher und gewaltbereiter Mann nicht in einem Hochsicherheitsgefängnis untergebracht war, sondern in einer Anstalt der Kategorie D, was dem Offenen Vollzug in Deutschland entspricht. Aus Standford Hill sind seit 2013 schon sieben Insassen entflohen.

Eine Besonderheit der drei Gefängnisse ist, dass sie alle von Frauen geleitet werden.

Die Zufahrt zur Isle of Sheppey über The Swale.   © Copyright N Chadwick and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Zufahrt zur Isle of Sheppey über The Swale.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright N Chadwick and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Importierte Autos in den Docks von Sheerness.   © Copyright Marathon and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Importierte Autos in den Docks von Sheerness.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Marathon and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

Published in: on 4. Januar 2017 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2017/01/04/die-isle-of-sheppey-in-kent-standort-dreier-gefaengnisse/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: