Penhaligon’s – Eine alteingesessene Kosmetikfirma aus London, die auch den britischen Hof beliefert

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

We strive to create original scents for the discerning eccentrics of today„, so lautet ein Wahlspruch der Kosmetikfirma Penhaligon’s aus London (und der in dieser Form wohl auch nur in Großbritannien möglich ist). Gegründet wurde sie 1870 von William Henry Penhaligon, einem Friseur aus Cornwall, der sich in der Hauptstadt in der Jermyn Street niedergelassen hatte. Es dauerte nicht lange und der Mann aus dem Südwesten hatte sich bald einen sehr guten Ruf in London zugelegt. Er wurde unter Königin Victoria zum Barber and Perfumer to the Royal Court ernannt, und einige Zeit später erhielt Penhaligon den Royal Warrant von Königin Alexandra, der Frau Edwards VII. Noch heute erfreut sich die Firma, Inhaberin zweier Royal Warrants zu sein, die ihr 1956 der Duke of Edinburgh und 1988 der Prince of Wales verliehen haben. Zumindest zwei hochrangige Herren am Hofe duften also nach Kosmetika der Firma Penhaligon’s.

38 verschiedene Düfte findet man heute in den Läden der Firma, von denen einige in der Londoner Innenstadt zu finden sind wie zum Beispiel in der Regent Street, Covent Garden und in der Burlington Arcade. Aber auch in anderen Teilen des Landes und in Paris, New York City und Hongkong kann man die Kosmetikprodukte in firmeneigenen Läden kaufen.

1902 wurde speziell für den Duke of Marlborough eine Duftnote entwickelt, nach dessen Wohnsitz, Blenheim Palace, Blenheim Bouquet benannt, das noch heute zu den beliebtesten Produkten von Penhaligon’s zählt. Winston Churchill parfümierte sich damit auch gern. Zitrone, Limette und Lavendel sind die Kopfnoten dieses Parfums. Dieser Film bringt weitere Informationen.

Weitere Penhaligon’s Serien u.a. The Revenge of Lady Blanche The Coveted Duchess Rose, The Tragedy of Lord George und  Much Ado About The Duke (2016 neu entwickelt), die auf zwei Ehepaare der Londoner Gesellschaft anspielen und deren Geschichten sehr schön hier nachzulesen sind. Die Flakons hat man sehr aufwendig gestaltet, mit jeweils unterschiedlichen goldenen Tierköpfen darauf. £178 kosten 75 ml.
Die Produkte sind in Deutschland promblemlos zu bekommen, u.a. bei der Parfümeriekette Douglas.

Dieser Film zeigt den Penhaligon’s-Laden in der Londoner Regent Street.

Der Blenheim Palace in Oxfordshire, nach dem die Produktserie Blenheim Bouquet benannt wurde.   © Copyright Francois Thomas and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Blenheim Palace in Oxfordshire, nach dem die Produktserie Blenheim Bouquet benannt wurde.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Francois Thomas and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Penhaligon's in der Londoner Burlington Arcade. Author: Gryffindor. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Penhaligon’s in der Londoner Burlington Arcade.
Author: Gryffindor.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

 

 

 

 

Published in: on 17. Januar 2017 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2017/01/17/penhaligons-eine-alteingesessene-kosmetikfirma-aus-london-die-auch-den-britischen-hof-beliefert/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: