The World Egg Throwing Championships in Swaton (Lincolnshire)

Thorpe Latimer bei Swaton in Lincolnshire: Austragungsort der Eierwerf-Weltmeisterschaften.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright John Firth and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Bis Ostern ist es nicht mehr weit, eigentlich ein passender Termin, um die jährlich stattfindenden World Egg Throwing Championships auszutragen, aber dem ist nicht so, denn dieser kuriose Wettbewerb findet regelmäßig am letzten Sonntag des Monats Juni statt. Austragungsort ist Swaton in Lincolnshire, genauer gesagt  im Thorpe Latimer Park an der B1394 in Richtung Helpringham.

Eierwerf-Wettbewerbe soll es schon im 14. Jahrhundert gegeben haben; die 2004 gegründete World Egg Throwing Federation hat dem „Sport“ aber klare Regeln gegeben und seit 2006 werden die Weltmeisterschaften in mehreren Kategorien ausgetragen.

Bei dem normalen „Egg Throwing“ werfen sich Zwei-Personen-Teams gegenseitig Eier zu, ein Werfer und ein Fänger. Gewonnen hat das Team, das die größte Distanz überwinden kann, ohne dass das geworfene Ei dabei zu Schaden kommt.

Bei der statischen Eier-Staffel, dem Egg Static Relay, besteht ein Team aus elf Spielern, die sich nicht mehr als fünf Meter von ihrem Standort wegbewegen dürfen. Zwölf Eier müssen jeweils weitergericht werden, bis alle möglichst unversehrt beim letzten Teammitglied ankommen. Zerbrochene Eier werden mit einer Zeitstrafe geahndet.

Beim Egg Target Throwing muss auf eine Entfernung von acht Metern ein menschliches Ziel getroffen werden, wobei bestimmte Körperteile mehr oder weniger Punkte für den Werfer einbringen.

Das Russian Egg Roulette erfordert je zwei Spieler, die sich gegenübersitzen. Jeder hat sechs Eier vor sich, fünf gekochte und ein rohes. Abwechselnd wählen die Teilnehmer ein Ei aus und stoßen es sich gegen die Stirn; wer das rohe erwischt hat, hat verloren.

Beim Egg Trebuchet schließlich wird ein Wurfgerät benutzt, das dem mittelalterlichen Trebuchet nachempfunden ist. Dabei muss ein menschliches Ziel getroffen werden, was Punkte bringt, bzw das „Ziel“ fängt das Ei unbeschädigt und erwirbt dadurch Punkte.

Die Hühner von Swaton und Umgebung müssen auf jeden Fall im Juni Überstunden beim Eierlegen machen, denn für die Weltmeisterschaften werden viele benötigt.

Dieser Film vermittelt Eindrücke von den Championships.

Published in: on 31. März 2017 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2017/03/31/the-world-egg-throwing-championships-in-swaton-lincolnshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] Die World Russian Egg Roulette Championships finden jährlich in Swaton bei Sleaford in Lincolnshire […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: