Crimefest 2017 in Bristol

Das Kongresshotel, das Bristol Marriott Royal.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Peter Holmes and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Vom 18. bis zum 21. Mai ist es wieder soweit, in diesen Tagen findet das Crimefest 2017 in Bristol statt, einer der wichtigsten internationalen Kongresse der Kriminalliteratur (ich berichtete in meinem Blog schon einmal über das Crimefest 2012). „Where The Pen Is Bloodier Than The Sword“ lautet das Motto des Crimefests, an dem auch in diesem Jahr namhafte Krimiautoren teilnehmen werden. Zentrum des Geschehens ist das Bristol Marriott Royal Hotel am College Green.

Im Jahr 2008 fand das erste Crimefest in Bristol statt und mittlerweile hat es sich etabliert und zieht die Crème de la Crème der Krimiautoren aus der ganzen Welt an. In diesem Jahr nehmen u.a. teil:

Ann Cleeves – Autorin der Vera Stanhope- und der Shetland-Serien, die ins Deutsche übersetzt wurden. Bekannt wurde sie in Deutschland auch durch die Verfilmung der Vera Stanhope-Romane („Vera“).

Anthony Horowitz – Ein produktiver Autor von Krimis und Kinderbüchern; er schrieb auch die Drehbücher von mehreren Episoden der „Inspector Barnaby“-TV-Serie.

C.J. Box – Ein US-amerikanischer Krimiautor aus Wyoming, der durch seine Joe Pickett-Romane bekannt wurde, Preisträger des Edgar Allan Poe-Awards 2009 (mehrere Übersetzungen seiner Werke liegen vor).

Peter Lovesey – Ein englischer Autor, der schon fast 50 Jahre im Geschäft ist und bereits den Gold Dagger, den Silver Dagger und sogar den Cartier Diamond Dagger für sein Lebenswerk erhalten hat. Viele seiner Romae wurden ins Deutsche übersetzt.

Eine Delegation isländischer Krimiautoren ist in diesem Jahr zu Gast beim Crimefest.

Das Angebot an Vorträgen und Diskussionen ist äußerst umfangreich. Auch hier einige Beispiele:

„Wunderbar! The Hidden Wonders Of The German Krimi“ ist das Thema einer Diskussionsrunde, an der deutsche Autoren teilnehmen.

Capital Crimes: London As Location

The Ice Queens Cometh – Iceland’s Queens Of Crime

A Little Bit Creepy: Scaring Your Readers With Death

Auch Preise werden in diesem Jahr vergeben wie der Last Laugh Award für den humorvollsten Krimi und der Flashbang Award für den besten Mini-Krimi, der nur aus 150 Wörtern bestehen darf.

Dass es bei dem Krimifest auch lustig zugehen kann, zeigt dieser Film aus dem vorigen Jahr.

Published in: on 23. April 2017 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2017/04/23/crimefest-2017-in-bristol/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: