Work No 409 von Martin Creed oder Der singende Fahrstuhl in der Londoner Royal Festival Hall

Die Royal Festival Hall liegt im Londoner Southbank Centre am Ufer der Themse. Sie wurde 1951 eröffnet und gilt als eine der führenden Veranstaltungsorte für Aufführungen von klassischer Musik. Eine Besonderheit der Royal Festival Hall ist ihr singender Fahrstuhl. Der Lift ist ein Werk des Konzeptkünstlers Martin Creed, der 2001 den begehrten Turner Prize für sein Work No 227 „Lights going on and off“ erhielt (in einem leeren Raum wurde das Licht regelmäßig ein- und ausgeschaltet). Unumstritten ist der Künstler nicht, seine Werke, die er durchnummeriert, sind immer wieder Gegenstand von Kontroversen.

Work No 409 ist nun eben dieser singende gläserne Fahrstuhl in der Royal Festival Hall, bei dem die Stimmen des Voicelab Choirs des Southbank Centres zu hören sind, die sich in der Tonlage von Etage zu Etage verändern. Ganz unten sind sie tief und je weiter man nach oben steigt, umso höher werden sie. Das ganze Spektrum lässt sich natürlich am besten erleben, wenn man nonstop vom Erdgeschoss bis zum sechsten Stock, bzw. andersherum, durchfahren kann. Meistens wird die „Gesangseinlage“ des Singing Lift eine halbe Stunde vor Beginn einer Veranstaltung der Royal Festival Hall abgestellt.

Martin Creed hatte seinen singenden Lift ursprünglich für die Ikon Gallery in Birmingham kreiert, seine Idee aber im Jahr 2010 noch einmal für das Londoner Southbank Centre aufgenommen.

Hier ist Work No 409 von Martin Creed zu hören und zu sehen.

Published in: on 18. Juli 2017 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2017/07/18/work-no-409-von-martin-creed-oder-der-singende-fahrstuhl-der-londoner-royal-festival-hall/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: