Die Top 10 der populärsten Besucherattraktionen Großbritanniens des Jahres 2016

Die unbestrittene Nummer 1 unter den Besucherattraktionen: Das British Museum.
Photo © Bill Nicholls (cc-by-sa/2.0)

Die Association of Leading Visitor Attractions, oder kurz ALVA, ist ein Zusammenschluss von 42 britischen Museen, Gallerien, Kathedralen und Freizeitparks, die die hauptsächlichen Touristenmagnete des Landes bilden.

Gegründet wurde die Organisation 1990 mit dem Ziel, durch Austausch von Informationen das Management ihrer angeschlossenen Mitglieder zu verbessern.

Alljährlich gibt ALVA eine Statistik über die am häufigsten besuchten Attraktionen des Landes heraus. Die Besucherzahlen schwanken und sind manchmal abhängig von bestimmten Faktoren. Werden z.B. in einem Schloss Filme gedreht (ich denke da an das Highclere Castle und „Downton Abbey“), so wird man dort deutlich mehr Besucher zählen; werden Häuser zum Beispiel zwecks Renovierungsarbeiten geschlossen, so fallen sie in der Rankingliste natürlich nach unten.

Hier sind die Top 10 der populärsten Besucherattraktionen Großbritanniens  für das Jahr 2016:

Platz 1: The British Museum mit 6,420,395 Besuchern. Spitzenreiter seit 2008.

Platz 2: The National Gallery mit 6,262,839 Besuchern. Seit 2013 auf Platz 2.

Platz 3: Tate Modern mit 5,839,197 Besuchern. Von Platz 5 im Vorjahr aufgestiegen.

Platz 4: Natural History Museum (South Kensington) mit 4,624,113 Besuchern. Von Platz 3 zurückgefallen.

Platz 5: Southbank Centre mit 3,909,376 Besuchern. Vorjahr Platz 4.

Platz 6: Somerset House mit 3,443,220 Besuchern. Aufgestiegen von Platz 8.

Platz 7: Science Museum mit 3,245,750 Besuchern. Vorjahr ebenfalls Platz 7.

Platz 8: Victoria and Albert Museum (South Kensington) mit 3,022,086 Besuchern. Zurückgefallen von Platz 6.

Platz 9: Tower of London mit 2,741,126 Besuchern. So wie im Vorjahr.

Platz 10: Royal Museums Greenwich mit 2,451,023 Besuchern. Wurde bis 2015 separat als National Maritime Museum, Royal Observatory Greenwich, Cutty Sark and Queen’s House geführt.

Erst auf Platz 12 steht eine Touristenattraktion außerhalb Londons, nämlich der Chester Zoo, mit 1,898,059 Besuchern. Auf dem letzten Platz der Rankingliste (Platz 241) findet man das Weoley Castle (Burgruinen in Birmingham), das gerade einmal von 6 878 Menschen besucht wurde.

Platz 2: The National Gallery.
Photo © John Winfield (cc-by-sa/2.0)

Platz 3: Tate Modern.
Photo © Christine Matthews (cc-by-sa/2.0)

 

Published in: on 14. August 2017 at 02:00  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2017/08/14/die-top-10-der-populaersten-besucherattraktionen-grossbritanniens-des-jahres-2016/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Es ist klar, dass Londoner Sehenswürdigkeiten in der Gunst der Reisenden am höchsten liegen – bekanntlich reist ja jeder zunächst mal nach London. Unterhält man sich mit UK-Reisenden, wird zuerst die Themse-Metropole genannt, dann meist Süd-England, Cornwall (Rosamunde Pilcher-Effekt!) und – bei arrivierteren Reisenden – noch Bath mit den Cotswolds und Liverpool. Reisende mit „adventure“-Ambitionen bevorzugenWales und Schottland. Dabei liegen die oft lohnenswertesten und „englischsten“ Sehenswürdigkeiten in den Midlands, in East Anglia und im Norden Englands – „Ingos England-Blog“ bietet hier Aufklärung und Orientierung vom Feinsten!

    • Vielen Dank für die Ergänzungen und natürlich besonders für den letzten Satz!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: